Hortus-Netzwerk

Jetzt Mitmachen?!

Einen guten Weg zu einem eigenen Hortus hat Anne auf ihrem Blog dargestellt.

Dabei sein kann jeder, der seine Liebe zur Natur im Handeln statt im Reden unmittelbar vor der eigenen Haustür zeigen will.

Jeder kann einen Hortus einreichen; wir bieten ein Netzwerk und persönliche Kontakte. Hier spielt es keine Rolle, ob ihr gerade am Anfang steht oder euch schon lange mit der Materie beschäftigt und viele Ideen umgesetzt habt.
Wir erwarten aber im Gegenzug auch, dass sich die eingereichten Horti dem Netzwerk verbunden fühlen.

Wir sind kein Verein und daher sind auch keine Mitgliedsbeiträge zu zahlen. Wir bekommen keinerlei finanzielle Unterstützung. Aber wir fühlen uns alle dem Spruch verpflichtet:
MACHEN IST WIE WOLLEN. NUR KRASSER!

Die Kriterien für einen Hortus sind

  • Alle drei Zonen: Pufferzone, Hotspotzone und Ertragszone sind bekannt und wenn möglich vorhanden, ein funktionierender Kreislauf wird angestrebt.
  • Ökologisches Verständnis und Achtung des Lebens sind das Ziel und die Grundlage.
  • Pflanzung vorwiegend einheimischer und standortgerechter Arten
  • Keine Biozide, Herbizide, sonstige Chemie oder Düngemittel
  • Schaffung von Strukturelementen und Naturmodule für wild lebende Tiere

Selbstverständlich ist die Eintragung kostenlos. Was wir uns als Hortus-Netzwerk von unseren Mitgliedern erwarten, ist, dass sie sich auch für das Netzwerk einsetzen und dafür einstehen.

Euer Hortus-Netzwerk-Team

Kommentare sind geschlossen.