Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Schöne Hortussprüche/ Gartensprüche

12

Ich möchte ein paar "Schilder" beschriften und am Zaun entlang aufstellen. Die Schilder sind aus Holz, Marmor , Schiefer und werden mit einem Lackstift bemalt.

Ich möchte einfach ein paar anregende Gedanken für die Vorübergehenden draufschreiben, ohne vorwurfsvoll zu wirken wie z. B.

" Bitte pflücke mich nicht ab, ich spende Futter für Biene und Schmetterlinge "

Oder :

" Der Natur ihren Raum schenken"

" Wenn du mich erblühen lässt, eröffne ich dir meine Welt" ->mit gemalter Blume

Oder:

"Dieser Garten ist nicht unordentlich, hier wachsen die Blumen nur kreuz und quer"

Oder:

"Blumen zu pflanzen, bedeutet an MORGEN zu glauben"

Habt ihr noch schöne, knappe, wirkungsvolle oder tiefsinnige Sprüche für derartige Schilder ?

Oder habt ihr sogar selbst schon Schilder gefertigt und mögt sie mal herzeigen? ;-)

Könnte ein bißchen Inspiration gebrauchen...

 

 

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Die meisten Sprüche, die ich mir für meinen Kalender überlegt/zusammengsucht habe, sind zu lang oder passen nicht in dein "Suchschema". Zwei hab ich aber vielleicht:

Heimische Blumen: Nahrung für Insekten, Balsam für die Seele

Halte inne und schöpfe Kraft aus der Schönheit der Natur

Wo Blumen blühen, lächelt die Welt.

Ein Leben ohne Träume ist wie ein Garten ohne Blumen.

In den kleinen Dingen der Welt zeigt die Natur ihre Wunder.

Wer in meinen Garten schaut, schaut in mein Herz.

Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will.

Traue nicht dem Ort, an dem kein Unkraut wächst.

Den Garten betritt man nicht mit den Füßen, sondern mit dem Herzen.

Wer Bäume setzt, obwohl er weiß, dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird, hat zumindest angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

 

*hab ein nie eingefügt* Gruß Maleficum

 

Ganz mühelos lässt sich die Freude nicht erjagen. Wer Blumen pflanzt, der muss viel Wasser tragen.

Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Man ist dem Herzen Gottes nirgendwo näher als in einem Garten.
Dorothy Frances Gurney (1858 - 1932), US-amerikanische Dichterin

Zu den größten Gartenschädlingen zählen die Zaungäste.
© Martin Gerhard Reisenberg (*1949), Diplom-Bibliothekar und Autor

Warum denn warten von Tag zu Tag?
Es blüht im Garten, was blühen mag.
Klaus Groth
(1819 - 1899), deutscher Schriftsteller, gilt als Begründer der neuniederdeutschen Literatur

Pflege deinen Garten und der Garten pflegt deine Seele.
© Mark Balkens-Knurre (*1952) deutscher Lyriker, Philosoph und Orchideenzüchter

Leidenschaft und Sehnsucht treiben Liebende und Gärtner gleichermaßen ins Grün.
© Mark Balkens-Knurre (*1952) deutscher Lyriker, Philosoph und Orchideenzüchter

Glück besteht in der Kunst, sich nicht zu ärgern,
dass der Rosenstrauch Dornen trägt,
sondern sich zu freuen, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Arabisches Sprichwort

Die Pracht der Gärten aber
hat stets die Liebe zur Natur zur Voraussetzung.
Madame de Staël

Garten heißt nicht nur Frühjahrsblühen und Sommerpracht,
sondern heißt vor allem: die tägliche Ankunft des Unvermuteten.
Jürgen Dahl

Wenn Blumen, gleichgültig welcher Farben und Formen, zusammenstehen,
kann niemals ein Bild der Disharmonie entstehen.
Vincent van Gogh

 

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß, wie Wolken schmecken
der wird im Mondschein, ungestört
von Furcht die Nacht entdecken.

Der wird zur Pflanze, wenn er will,
zum Tier, zum Narr, zum Weisen,
und kann in einer Stunde
durchs ganze Weltall reisen.

Er weiß, dass er nichts weiß,
wie alle andern auch nichts wissen,
nur weiß er, was die anderen
und er noch lernen müssen.

Wer in sich fremde Ufer spürt,
und Mut hat sich zu recken,
der wird allmählich ungestört
von Furcht sich selbst entdecken.

Abwärts zu den Gipfeln
seiner selbst blickt er hinauf,
den Kampf mit seiner Unterwelt
nimmt er gelassen auf.

Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß, wie Wolken schmecken,
der wird im Mondschein, ungestört
Von Furcht die Nacht entdecken.

Wer mit sich selbst in Frieden lebt,
der wird genauso sterben
und ist selbst dann lebendiger
als alle seine Erben.

*Carlo Karges*

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Das wird hier ein schönes Sammelsurium für Gartensprüche...toll !!

Danke euch und bitte weiter so...!

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Schönheit liegt im Auge des Betrachters...

Wie mögen wohl die Schmetterlinge meinen Garten sehen ?


Wenn die Veilchenblätter angeknabbert sind, ist wieder eine Kaisermantelraupe satt geworden

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Die Pollen der Blumen sind das Brot des Bienenvolkes...

*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Wenn Vögel im Garten nisten, fühlen sie sich darin wohl...

*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Marienkäfer sind nur in Gärten zu finden, wo es auch Blattläuse gibt...

 

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Hallo Simone, hast Du eigentlich schon ein paar neue Schilder aufgehängt? Gruß, Kai

12
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen