Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hot Spot? eher Blumenwiese

Servus,

Einen hotspot mit klassischem Aufbau (mutterboden abstechen, drainage usw.) ist heuer noch nicht geplant. Eher eine klassische Streuobstwiese rund um die Obstbäume. Mit dem Vertikutierer öfter drüberfräsen, bis die Grasnarbe dezimiert is, dann drauf mit den Blumensamen.

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • 20200327_191625.jpg

Wenns dir möglich ist, zwischen vertikutieren und Samen drauf, noch Sand drüber zu streuen, hilft a bissi.

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Hallo Vroni,

Streuobstwiese hört sich doch gut an!

Wie alt sind deine Obstbäumchen?

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "
Zitat von Simbienchen am 31. März 2020, 2:56 Uhr

Hallo Vroni,

Streuobstwiese hört sich doch gut an!

Wie alt sind deine Obstbäumchen?

Apfelbaum Gloster haben wir 2014 zur Hochzeit bekommen.

Kirsche und Pflaume Hochstamm, Birne und Aprikose Halbstamm haben wir glaub ich 2017 gepflanzt, gesponsort vom Onkel. Also alles noch sehr  übersichtlich.

Die Blumenwiese soll ja langsam abgemagert werden. macht es deswegen Sinn, eine Baumscheibe anzulegen? einen Ring (20cm hoch?) aus Totholz oder Ziegeln zum Mulchen? dann kann ich da die Blätter reinschmeissen, ohne dass es der Wind so schnell wieder verteilt. Allerdings auch wieder bissel unpraktisch zum schneiden oder ernten. passende Unterpflanzung??

In der rechten Kurve vom eingekreisten das ist ein Ginko. Ich weiß, eigentlich Hortus-untauglich. Aber meine Mama liebte den Baum und die Blätter, sie hat ihn mir geschenkt, als wir zum Haus bauen begonnen haben. Sie ist vor 3 Jahren an schwerer Krankheit gestorben und mein Herz hängt mit aller Liebe daran. Er ist ein lebendes Fossil und finde ihn auch beeindruckend.

Ginko ist Ertrag - Blätter trocknen und trinken

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zitat von Malefiz am 31. März 2020, 13:58 Uhr

Ginko ist Ertrag - Blätter trocknen und trinken

Nein, das bitte keinesfalls machen!! Die Blätter enthalten höchst unbekömmliche bis giftige Stoffe. Ginkgo-Präparate aus der Apotheke sind speziell aufbereitet und deswegen auch so teuer.

Leider liest man das immer wieder als Tipp irgendwo, daß man sich selber Tee aus den Blättern machen könnte... Es ist wirklich davon abzuraten. Ich habe auch einen Ginkgo im Vorgarten, auch wenn er ökologisch nicht wirklich wertvoll ist. Aber diese Robustheit, seine Schönheit und die Tatsache, daß er zwischen Laub- und Nadelbaum anzusiedeln ist, machen ihn einzigartig unter den Bäumen.

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen