Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hortus St. Elisabeth

Erläuterung zum Plan:
Lila: Hof (Steine mit 1 cm-Fugen), Parkfläche (Rasengittersteine), Weg ums Haus (Platten und Beton), Wäschetrockenplatz (Platten).
Braun: Links die Ertragszone für Gemüse, restliche Streifen außen herum für Kräuter und Blumen
Weiß: Das Haus, die Garagen und die Wiesen.
Grün: Sträucher und Bäume (bis auf die Eberesche alle noch Babys)

Geplant:
Norden: Den Wäschetrockenplatz wollen wir noch entsiegeln. Die Garagen kommen weg. Hier besteht dann die Möglichkeit, magere Wiesen anzulegen.

Süden: Da der Dezember sehr mild ist, kann ich gerade jeden Tag die Bienen- und Vogelweide vergrößern. Ich werde im Frühjahr alle Samen streuen, die ich über das ganze Jahr gesammelt habe auf Spaziergängen rund um den Ort an den Feldwegen. Da im Süden auch mehrere Obstbäume stehen, wird die Wiese vermutlich fett bleiben. Dort wachsen gerade hauptsächlich wenig Gräser, verschiedene Kleesorten, Weicher Storchschnabel, Habichtskraut, Schafgarbe, Ackerwinde und Moos.

Pufferzone: Westen, Osten und Norden werden mit weiteren Sträuchern ergänzt.

Stauden fehlen mir noch gänzlich.

Das dritte Bild zeigt den Garten vor unserem Einzug und tröstet mich, wenn ich mal wieder denke, alles ginge zu langsam...

 

Hochgeladene Dateien:
  • DSC_0001.JPG
  • DSC_0002-2.JPG
  • 14468631_1128425373918855_8087688092810668034_o.jpg

Der alte Garten sah ja wirklich trostlos aus... soviel verschwendeter Platz!! Tröste Dich - man denkt immer, es geht viel zu langsam voran. Ihr seid auf dem besten Weg, dem Garten ein ganz neues Gesicht zu geben. Im Frühling, wenn alles anfängt zu sprießen, wirst Du Dich schon besser fühlen.. :-)

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen