Forum

Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hortus roboris animi et pax

Ich war ein bisschen fleißig in den letzten Tagen...jetzt im Herbst und Winter möchte ich weiter an meiner Ertragszone und einigen anderen Beeten arbeiten. Vorbereitend für das kommende Jahr....

Zur Ertragszone hin, habe ich einige Steinplatten gelegt. Wenn es regnet, ist es sonst sofort rutschig, da wir hier Lehmboden haben.

Sie sind krumm und schief und ich mag es so...

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20191016_181425-750x1000.jpg
  • IMG_20191018_162139-1000x750.jpg
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Anheimelig, knuffig und stimmig. da würde ich auch gern gehen

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Als ich nach getaner Arbeit einen Rundgang durch meine Wiese machte, entdeckte ich freudig einige Rosetten von den Mehrjährigen, die ich im letzten Herbst ausgesät hatte...

Ich glaube es sind verschiedene Arten von Königskerzen...

Freu mich schon auf's nächste Jahr, wie das wohl aussehen mag...

 

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20191018_161754-1000x750.jpg
  • IMG_20191018_161816-750x1000.jpg
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Auch blüht es noch an einigen Stellen in der Wiese.

Und eine erste Zaunrübe zeigte sich.

Die Vögel konnten die Sonnenblumen gut gebrauchen, fast schon alle geräubert...

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20191018_161908-750x1000.jpg
  • IMG_20191018_161933-750x1000.jpg
  • IMG_20191018_162022_1-750x1000.jpg
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Aber das war noch nicht alles...

Es sind auch neue Blumenzwiebeln (Kaiserkronen, Herbstzeitlose und andere Frühblüher) eingezogen, neue Beerensträucher wie Sanddorn, Schlehen, Brombeeren, Blaubeeren und Aronia eingepflanzt, neue kleine Weiden für den Topfgarten vor der Haustüre, Kletterpflanzen ( Waldrebe, wilder Wein und zwei verschiedene Clematis) für die Totholzhecke und wir haben angefangen unsere Wiese einzuzäunen...

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20191013_132607-1000x750.jpg
  • IMG_20191018_162346-750x1000.jpg
  • IMG_20191018_162411-750x1000.jpg
  • IMG_20191014_073006-1000x750.jpg
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Der Zaun gefällt mir sehr gut       aber darf ich noch einen Vorschlag machen ?

Ich habe die Vorlaube auch mit diesen naturbelassenen Brettern verkleidet, zusätzlich (natürlich vorher) mit einem Brenner angegangen. Dadurch kommt die Maserung besser zur Geltung und sie bleiben etwas haltbarer. Ihr könntet das ja auch jetzt noch machen, da kann ja nix wegbrennen.

auf dem Foto kann man das , glaub ich, ganz gut erkennen........Schwartenholz hieß es, ich kam nicht drauf.

 

Hochgeladene Dateien:
  • Terasse-ganz-links-Wegwarte.JPG

Guter Vorschlag, Oliver...

Stimmt! Habe ich gar nicht mehr dran gedacht...

Mein Vater hat das früher auch immer so gemacht und das Holz abgeflemmt.

Wir sind noch nicht komplett fertig mit einzäunen, aber wenn ich den Brenner finde, werde ich deinen Vorschlag aufgreifen

Sieht klasse aus, deine Gartenhütten- Vorlaube !

Danke dir...

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Auch heute habe ich das schöne Wetter genutzt und den Hortus mit einigen Aliumzwiebeln bestückt.

Überall in den Geschäften kann man jetzt Blumenzwiebeln- Restposten günstig kaufen und da habe ich gestern noch zugeschlagen.

An dem Mäuerchen steht tagsüber viel Sonne und das Mauerwerk wärmt auch noch, somit habe ich die Hoffnung, dass es die Zwiebeln noch schaffen und durchkommen.

Grasnarbe fix entfernt , die später zum Kompost kam. Da waren richtig schöne Regenwürmer drin.

Nach dem Setzen der Zwiebeln habe ich das schmale Beet dick mit Laub bedeckt. So haben sie es schön warm und es wächst nicht sofort wieder mit Unkraut zu.

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20191110_132110-750x1000.jpg
  • IMG_20191110_132205-750x1000.jpg
  • IMG_20191110_134357-1000x750.jpg
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Ich denke, dass wird noch gut klappen. Ist ja erst Anfang Nov. Ich habe gerade auch noch drei Zwiebeln gesetzt.

Nachdem nun unsere Hausfassade saniert worden ist und alle Gerüste endlich wieder abgebaut waren, habe ich auch angefangen die Kiesbeete ( Nord- und Ostseite) am Haus zu gestalten und zu bepflanzen.

Ein paar Strukturen ( Totholz, Steine, kleine Steinpyramide...) sind schon entstanden und ein paar Ableger sind schon gepflanzt. Leider kann man die kleine Pflanzen auf den Fotos noch nicht so gut sehen, aber die reiche ich dann nächstes Jahr nach, wenn sie üppiger sind...

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20191110_143440-750x1000.jpg
  • IMG_20191110_143407-1000x750.jpg
  • IMG_20191110_143613-1000x750.jpg
  • IMG_20191110_143638-1000x750.jpg
  • IMG_20191110_143549-1000x750.jpg
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Kommentare sind geschlossen.