Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Garten in statu nascendi

12

Das ist der Plan meines kleinen Hausgartens, 182 m2 hinter dem Haus.

Das ganze Grundstück ist sehr verschachtelt und befindet sich insgesamt auf drei Ebenen:

1. Die beiden unteren Höfe mit Eingängen ins Haus bzw. die Werkstatt.

2. Der obere Hof und die beiden kleinen Rasenflächen.

3. Die Holzterrasse, die das Dach des Gewölbekellers darstellt.

An den Grundstücksgrenzen befindet sich die Pufferzone mit der Hecke.

Die Ertragszone besteht aus der gemischten Beerenhecke, dem Apfelbaum und unserer "Kübelparade" (wegen der Hunde muss ich das Gemüse für sie unerreichbar anbauen).

Die Hotspotzone wird bald angelegt, ich plane ein Steinbeet und vielleicht noch ein kleines Sandbeet.

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20200615_174530.jpg

Das reizt in natura zu sehen. So schön verwinkelt

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Es gibt leider wenig Neues.

Im Sommer haben wir ein kleines Magerbeet angelegt, der Borretsch blühte dort bis November und wurde zahlreich besucht. Leider hatten wir dann einige Probleme mit dem unteren Hof, so dass wir da den Boden aufreißen mussten. Der Wintereinbruch hat dann alle Arbeiten dort zum Erliegen gebracht, so dass wir damit wohl noch eine Zeitlang beschäftigt sein werden.

So nutze ich die Zeit, um Ideen zu sammeln und ein bisschen zu planen....

 

Hallo Jutta,

Sorry , irgendwie ist dein Beitrag untergegangen.

Gut, dass du dich jetzt nochmal bemerkbar machst

Dann können wir jetzt ja nochmal mit dir zusammen überlegen. Wenn ihr dann den aufgerissenen Boden wieder hergestellt habt, kannst du loslegen mit der Umsetzung neuer Ideen.

Wird der Boden von euch wieder verschlossen oder legt ihr dort direkt Rasengittersteine oder ähnliches, damit die Fläche nicht wieder komplett versiegelt wird? Haben die Betonflächen einen bestimmten Grund... Parkflächen...?

Haben die unterschiedlichen Farben in deiner Skizze eine Bedeutung ?

Hast du vielleicht ein paar Fotos für uns von den verschiedenen Ebenen ?

Lieben Gruß,

Simone

 

 

 

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Au ja, Denkhilfe kann ich gut gebrauchen.

Ich gehe jetzt in den Onlineunterricht, danach mache ich gerne neue Bilder?

Super !

Viel Spaß beim Online-Unterricht !

Bis später...

Vielleicht denken unsere anderen Leute vom Fach,  Frank  @ommertalhof und Anja @anja28 , auch mit und haben auch gute Vorschläge für dich ....

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Hallo @juttawagner , so verschachtelte Gärten sind eine besondere Herrausforderung , aber mit einen guten Konzept werden das die interessantesten Gärten. Was hast du denn genau für Probleme?

 

 

Das ist unser Magerbeet, im Moment noch schneebedeckt. Das würde ich gerne erweitern oder evtl. verlegen, weil wir ein Hühnerprojekt planen.

 

Hier hinten soll zwischen Apfelbaum und Tanne der Auslauf für die Hühner entstehen, der Unterstand für das Brennholz wird durch einen Stall ersetzt.

 

Einer der schlimmen wunden Punkte im Gärtlein. Hier haben die Hunde alles ruiniert, weil sie über die Stufen am Gingko vorbei mit Karacho in den Garten fetzen, mehrmals am Tag :-( Mein Mann hätte gerne Rasengittersteine, ich würde dagegen lieber etwas Struktur anlegen, damit das wilde Gerenne da etwas stoppt....

 

Das ist der rechte Teil des unteren Hofes. Wir mussten beide Teile aufreißen, weil es ein Problem mit dem Abwasserrohr gab. Das Problem selbst ist jetzt behoben, aber ich weiß noch nicht, wie der Hof aussehen soll. Entsiegeln wäre natürlich klasse, aber ich muss ja vielleicht in Zukunft nochmal an das Rohr, wer weiß das schon.....da fehlt mir die richtige Idee. Eines ist klar: Einfach zubetonieren (wie es vorher war), das möchte ich auf keinen Fall. Wenn versiegelt, dann die gleichen Polygonalsteine wie auf dem vorderen Stück (auf dem Bild nicht sichtbar).

Möchtest du dann vor den Hühnerauslauf das Magerbeet neu anlegen ?

Rechts vom Ginko würde ich an deiner Stelle eine Steinpyramide und ein von größeren Steinen umgebenes weiteres Magerbeet anlegen, damit bremmst du die Hunde und es liegt auch schön in der Sonne. In das Beet kannst du auch noch Totholz legen und den Rest mit Magerbeetpflanzen bestücken.

Hier ein paar tolle Links zur Inspiration:

 

In der Rubrik " Selber machen" gibt es extra das Thema Magerbeete/ Hotspot mit tollen Beispielen, Guck doch mal rein:

Zu der Gestaltung des Hofes fallen mir spontan nur Tröge, kleine Beete oder ein Topfgarten ein, wenn der Boden versiegelt bleibt. Da kannst du ja nur etwas oben draufstellen. Wenn der Hof sonnig ist, kannst du ihn natürlich auch mit einer schönen Steinpyramide oder Totholz gestalten. Es sei denn , du möchtest den Hof mit einem Beet umranden . Z.B. ein Kräuterbeet...

 

 

An die Sichtschutzzäune könntest du auch schön bepflanzte Blumenkästen hängen. Das wären dann auch noch richtig schöne Hingucker...( Ich gLaube ein Blumenkasten hängt da auch schon, oder ?)

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Danke für die tollen Ideen!

Davon werde ich bestimmt etwas umsetzen können.....nur den kompletten Verzicht auf Rasen nicht. Erstens brauchen die Hunde ihre Löse- und Spielfläche, und zweitens liebt mein Mann Rasen....

Steinpyramide ist toll, die Kräuterspirale aus Steinen auch, das könnte ich gut verwirklichen, Bruchsandstein haben wir tatsächlich übrig :-)

An den Sichtschutzzäunen klettert im Frühjahr Geißblatt und später dann Brombeere, die sind ab dem Sommer fast völlig verdeckt.

Und vielleicht gelingt sogar das Entsiegeln des Hofes, mein Mann meint gerade, das wäre kein Problem mit dem Rohr :-)

 

Also verschärfte Planung ;-)

 

lieben Dank für die Inspiration, Jutta

 

Kai und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
KaiGsaelzbaer
12
Zur Werkzeugleiste springen