Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Die Pflanzendatenbank des Hortus-Netzwerkes

12

Danke für den Tipp. Ich hab's auf meiner Liste notiert, wenn die Ferien vorbei sind und ich mal eine Pause vm Hortus-Neu/Wieder-Aufbau mal eine Pause brauche, recherchiere ich mal ;-)

Ich habe gerade dieses Thema wiederentdeckt und möchte ihn nach der langen Zeit aktualisieren:

  • Unsere Pflanzendatenbank beinhaltet momentan 176 Einträge
  • Gartenphilosophin hat zwischenzeitlich das Team verlassen, für ihre tolle Arbeit möchte ich mich - auch wenn es schon länger her ist - noch einmal ganz herzlich bedanken.
  • Im Juli 2020 haben wir das Monatsthema eingeführt. Seither werden jeden Monat 10 Pflanzen zu einem bestimmten Thema vorgestellt. Die aktuelle Übersicht findet ihr hier: Monatsthemen der Pflanzendatenbank

Ab sofort möchte ich diesen Thread dafür nutzen um das neue Monatsthema anzukündigen.  Dieses wird übrigens immer am 1. des Monats um 9:00 Uhr freigeschaltet. ;-)

Pflanzendatenbank: Das Thema des Monats Oktober 2020 - Laubbäume

Die „Kinder“ der Pflanzendatenbank des Hortus-Netzwerks stellen sich vor. Jeden Monat findet Ihr hier ein neues Thema, zu dem zehn passende Pflanzen vorgestellt werden.

Diesen Monat geht es um das Thema Laubbäume

Bäume bieten nicht nur Nahrung, Lebensraum und Schutz für Vögel, Insekten und Kleintiere. In Zeiten des Klimawandels dienen Bäume immer mehr zur Beschattung von Arealen bei Hitzewellen sowie zum Schutz des Erdreiches bei Starkregen.

Spätherbst und Winter sind die Pflanzzeiten für Laubbäume. Zu dieser Zeit haben sie meist ihre Blätter abgeworfen und das (Um)Pflanzen ist mit weniger Stress verbunden als zu anderen Jahreszeiten. Dadurch verbessern sich die Chancen für ein schnelles und gesundes Wachstum am neuen Standort.

Bei der Pflanzung sollte man folgendes beachten:

  • Das Pflanzloch sollte etwas größer als der Wurzelballen sein und mit Humus befüllt werden.
  • Der Baum sollte nicht tiefer gepflanzt werden, als er vorher gestanden hat.
  • Der Zwischenraum um den Ballen wird mit Erde (bei schweren Böden mit einem Erde-Sand-Gemisch) aufgefüllt und gut angedrückt. Zusätzlich sollte der gepflanzte Baum die ersten 1-2 Jahre durch Baumpfähle gestützt werden.
  • Nach der Pflanzung muss der Baum gut gewässert werden, damit die Wurzeln „einschlämmen“ (also einen guten Kontakt zum Erdreich bekommen). Dabei hilft ein sogenannter Gießrand. Dazu häufelt man Erde am Rand des Pflanzloches an, so dass das Gießwasser nicht ablaufen kann.
  • Zum Schluss wird um den Baum herum noch eine Mulchschicht aufgebracht. Diese Schicht schützt vor Kälte und Trockenheit, sollte aber nicht höher als 5 cm sein und den Stamm nicht berühren (Fäulnisgefahr).
  • Im ersten Jahr sollte der junge Baum immer gut gegossen werden, ab dem zweiten Jahr stellt man das Gießen langsam nach und nach ein.

Thema des Monats November 2020

12
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen