Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Die Pflanzendatenbank des Hortus-Netzwerkes

12

Wir haben für unsere Hortusianer eine Pflanzendatenbank entwickelt. Diese enthält Pflanzen, die für euren Hortus-Aufbau sinnvoll sind, sowie Pflanzen, die ihr besser meidet. Zu jeder Pflanze ist ein Steckbrief vorhanden, diesen erreicht ihr, indem ihr auf den deutschen Namen der Pflanze klickt.

@malefizDie Datenbank wird ständig erweitert und besitzt eine Sortier- und Suchfunktion. Das obere Suchfeld stellt eine generelle Suche in der Datenbank zur Verfügung, über die Felder unterhalb der Datenbank, könnt ihr gezielt die Spalten durchsuchen, z.B. ihr sucht heimische Pflanzen für die Pufferzone, so tragt ihr in das Feld Herkunftssuche "heimisch" und unter geeignete Zonen "Pufferzone" ein. Somit werden euch nur noch die betroffenen Einträge angezeigt.

Wir hoffen wir können Euch somit bei der Pflanzenauswahl für Euren Hortus unterstützen.Gerne nehmen wir jederzeit Verbesserungsvorschläge entgegen.

Yorela, Gartenphilosophin und Robert

... zur Pflanzendatenbank

Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Stichwort:

Bärlauch

Man sollte auch Besonderheit erwähnen, das er komplett einzieht, somit über das restliche Jahr verschwindet

Wow,  das habt ihr aber toll gemacht !! Sehr schön !!

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Es ist ein Anfang :-) Im Laufe des Jahres kommen noch so einige Steckbriefe dazu, unter anderem auch gut gekennzeichnete invasive Neophyten und hoffentlich viele schöne Bilder. Es braucht halt alles seine Zeit ;-)

Wir sind jetzt 3stellig, in der Datenbank sind seit gestern 113 Steckbriefe hinterlegt. Ein Ampelsystem (farbliche Kennzeichnung der geeigneten Zonen) erleichtert zudem die Suche nach hortus-geeigneten Pflanzen.

Fortsetzung folgt ... ;-)

Die Datenbank ist ja toll geworden! Danke!!!

Das Ampelsystem finde ich auch extrem gut. Was genau ist mit "gelb" / bedingt geeignet gemeint? Breiten die Pflanzen sich aus oder sind nicht wirklich heimisch?

Dieser Planet hat das Potenzial ein Paradies zu sein!
Zitat von Annika am 8. März 2019, 6:53 Uhr

Die Datenbank ist ja toll geworden! Danke!!!

Das Ampelsystem finde ich auch extrem gut. Was genau ist mit "gelb" / bedingt geeignet gemeint? Breiten die Pflanzen sich aus oder sind nicht wirklich heimisch?

Hallo Annika,

die Pflanzen sind zwar in der Regel heimisch, bieten aber keinen oder nur wenigen speziellen Nutzen für Insekten.

Gruß Robert

Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Genau, in erster Linie geht es um den Nutzen. Die Herkunftsfrage vieler Pflanzen ist manchmal etwas "schwammig". Generell kommen Neophyten zwar in die gelbe Kategorie, aber auch unter denen gibt es einige, die für die heimische Tierwelt sehr wertvoll geworden sind. Daher bekommen z.B. Thymian und Lavendel auch als "Zuwanderer" eine grüne Einstufung.

Mega!

Dieser Planet hat das Potenzial ein Paradies zu sein!

Da hätte ich noch eine tolle Pflanze den: Kompasslattich.

Dieser ist ein ganz gescheites Pflänzchen, der Kompasslattich richtet nämlich seine Blätter immer nach Süden aus. (waagerechte Blätter = Süden)

Daher hat er seinen Namen, der Lattich mit dem eingebauten Kompass.

Wer sich also in der Botanik verirrt und einen Kompasslattich entdeckt, dem zeigt er durch seine Blätter an, wohin er weiter wandern muss.

 

12

Kommentare sind geschlossen.