Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

der kleine, aber feine Garten in der Innenstadt

Hallo zusammen,

wir haben einen kleinen Garten zu unserem Mehrfamilienhaus (alles Eigentum) und möchten diesen, sowie den Balkon und ggf. auch das sehr große Garagendach nutzen, um nach dem 3-Zonen-Konzept zu gestalten. Dies haben wir bereits angefangen, aber es ist noch sehr viel zu tun und nicht heimische Pflanzen müssen ebenfalls noch ausgetauscht werden. Unsere Nachbarn haben auch nur kleine Gärten oder gar keinen (Balkon) und es staut sich im Sommer die Hitze. Unsere Pufferzone muss aufgrund der Größe sehr schmal ausfallen. Zudem möchten wir die Hitze nutzen und die Magerwiese auf heißer Fläche eine Etage höher platzieren. Unsere Naturmodule fallen aufgrund der begrenzten Fläche (wegen Anbau) natürlich klein aus, aber können dennoch von kleinen Lebewesen genutzt werden. Wir sind der erste Hortus Garten (bzw. auf dem Weg zum Hortus) in unserer Stadt mit über 100.000 Einwohnern und hoffen natürlich, dass auch andere folgen werden (besonders die mit größeren Gärten, denn wir haben wirklich genügend Grünflächen). Jedenflalls finden wir es sehr interessant auch auf kleiner Fläche etwas sinnvolles entstehen zu lassen.

tree12, Primulaveris und 9 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12PrimulaverisTillivillaLenaKirstenDorotheeGsaelzbaerKataFuxAmarilleMichaelMomo

Hallo Eva,

herzlich willkommen im Hortus Forum! Für kleine Flächen kann ich dir z.B. das Buch das Buch „Kleiner Garten naturah - Naturoasen im Wohnzimmerformat lebendig und schön gestalten“ von Ulrike Aufderheide, erschienen 09/2021 im Pala Verlag. Hier werden verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten für Gartensituationen mit wenig Platz beschrieben. Die entsprechenden Pflanzlisten werden gleich mitgeliefert, so dass man gleich loslegen kann.

Für den naturnah gestalteten Balkon oder Terrasse findet ihr viele Tipps auf „Wilder Meter“ von Katharina Heuberger aus München sowie auf der Website der NABU zum Thema „Vielfalt auf kleinstem Raum“. UngLaublich, was auf wenigen Quadratmetern so alles möglich ist. Übrigens haben wir erst heute morgen einen kurzen Blogbeitrag zum Thema Mini-Teiche (im konkreten Beispiel im Mörtelkübel-Format) veröffentlicht.

Wir wünschen euch ganz viel Freude bei der Gestaltung eures naturnahen Gartens oder Balkons. Ihr wisst ja: auf die Größe kommt es nicht an.

tree12, Tillivilla und 4 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12TillivillaDorotheeKataFuxAmarilleEva

@sunny

In Deiner Gartenbeschreibung habe ich gelesen, daß Eure Garage nicht stabil genug ist für eine Dachbegrünung. Das Problem hatten wir auch, jedoch gibt es ein System (mit Sedum), wo ähnlich Rollrasen fertige Matten ausgebracht werden. Der ganze Dachaufbau ist extrem niedrig und hat sogar gesättigt nur eine Last von ca. 40 kg/qm. Andere Systeme liegen bei 150 kg!

Wenn unsere mit viel Sand errichtete Garage das aushält, hält das jede andere Garage ebenfalls aus. Ich habe Bilder vom Dach in meiner Gartenbeschreibung bei "Mein Hortus und ich".

Unsere Dachfläche lag bei 35 qm und wir haben ca. 2000 Euro für das System bezahlt. Alles wird auf einer einzigen Palette angeliefert, verlegt haben wir dann selber. Hat alles super funktioniert. Falls Interesse besteht, suche ich Dir gerne die Firma heraus.

Simbienchen, Tillivilla und Eva haben auf diesen Beitrag reagiert.
SimbienchenTillivillaEva

Hallo Eva

Herzlich Willkommen in unserem Forum!

Ich finde das super, dass ihr Frontrunner/ Vorbilder mit eurem zukünftigen Hortus in eurer Stadt sein werdet ! Wäre natürlich toll, wenn ihr noch viele andere begeistern und mitreißen könntet.

Damit auch in eurer Stadt viele kleine ökologische Trittsteinflächen entstehen.

Jeder Garten zählt und kann zu einer Oase werden. Ich weiß nicht, ob du schon unseren Hortus PAULULUS kennst, da kannst du dir ein Bild machen, was auf wenig Quadratmeter möglich ist.

Hier findest du ihn, schau einfach mal rein, wenn du magst :

Wir freuen uns auf jeden Fall, die Entwicklung eures Gartens verfolgen zu dürfen. Bitte macht viele Fotos und lasst uns weiter dran teilhaben.

Viel Spaß und Freude beim Stöbern in unserem Forum....

Bis demnächst

Dorothee und Eva haben auf diesen Beitrag reagiert.
DorotheeEva
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Von mir auch ein herzliches Willkommen! :wink: Freue mich immer über Verstärkung an der Front der kleinen Stadtgärten. :good: Wir haben hier auch ein paar reine Balkongärtner, das ist auch sehr inspirierend, was die zustandebringen!

Dorothee, KataFux und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
DorotheeKataFuxMomoEva

Moin und ein herzliches Willkommen in der Runde. Jeder Hortus zählt. 👍

Dorothee, KataFux und Eva haben auf diesen Beitrag reagiert.
DorotheeKataFuxEva
Jedes Mal, wenn ich aus meiner Haustür gehe, grüßen mich meine Moose und lösen ein Lächeln in meinem Herzen aus.

Herzlich an Bord Eva!

Schön das ihr euch auch auf nur sehr wenigen Quadratmetern eure Gedanken macht! Wenn das alle 100m noch ein weiterer Nachbar tun würde, wären wir schon einen riesen Schritt weiter, haut rein!

Bilder für uns nicht vergessen ;-)

Simbienchen, tree12 und 3 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchentree12DorotheeKataFuxEva
Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Vielen lieben Dank für eure guten Tipps und das herzliche willkommen.

Das Buch von Ulrike Aufderheide habe ich direkt bestellt.

Die Idee mit den Sedum-Matten zum rollen ist super. Werde die Dächer (es sind sogar zwei Anbauten: Garange + Wohnzimmer und ein weiterer mit zwei Räumen) voher prüfen lassen. Wäre super schön, wenn die Dächer auch bepflanzt werden könnten.

Außerdem haben wir viel Regenwasser, welches wir schon teilweise auffangen und ebenfalls sinnvoll nutzen können.

Der kleine Garten wurde vor vielen Jahren von meiner Schwester mit der Brechstange gestaltet und hat noch immer einen wuchernden Bambus. Wir müssen den erst einmal extrem schmälern und am liebsten vollständig entfernen und ersetzen. Insgesamt ist der Garten wirklich so wie ein gößeres Wohnzimmer + Balkon und begehbare Dächer.

Wir haben auf jeden Fall sehr viel Lust und freuen uns auf die Umsetzung. Fotos folgen in kürze....

Simbienchen, tree12 und 6 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchentree12TillivillaKirstenDorotheeGsaelzbaerKataFuxAmarille

Und wir freuen uns auf die Fotos von der Umsetzung. Herzlich

Willst du wertvolle Dinge sehen, so brauchst du nur dorthin zu blicken, wohin die Menge nicht sieht. (Laotse)
Zur Werkzeugleiste springen