Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Auf dem Weg zum Hortus...

Seite 1 von 2Nächste

Hallo zusammen,

mein Name ist Ulli und ich bin ganz begeistert vom Drei-Zonen-Garten und Eurem Forum! Das Stöbern macht mir viel Freude und ich habe schon viel gelernt von Euch.

Mein Mann und ich haben vor 3 Jahren ein Häuschen im schönen Vogelsberg gekauft und haben ca. 700 m² Fläche für einen naturnahen Garten zur Verfügung. Einige Dinge haben wir schon verändert: Kleine Steinmauern gesetzt, heimische Sträucher und Rosen gepflanzt, den Rasen weniger gemäht und Wiesen stehen lassen. So nach und nach wollen wir die drei Zonen etablieren und vielleicht das freie Nachbargrundstück dazu kaufen. Das wäre ein Traum - dort stehen Schlehen, Weißdorn, Wildkirschen, Haselsträucher und jede Menge Brennesseln :-) alles sehr wild und seit 40 Jahren nicht "gepflegt".

Wir sind also auf dem Weg zum Hortus und ich freue mich auf künftigen Austausch mit Euch!

Einen schönen Start ins Wochenende!

Liebe Grüße, Ulli

tree12, Tillivilla und 4 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12TillivillaLenaStefanieGsaelzbaerAmarille

Hallo Ulli, da sag ich nur  Herzlich in unserer Runde. Na, das klingt doch schon nach einem immensen Potential. 7oo m2 ist ja nun nicht allzu klein   und wenn es euch gelingt, das mit dem brachliegenden Nachbargrundstück noch "aufzustocken", was ja gewissermaßen schon ein Natur-Hortus ist .... ein Träumchen. Ich weiß, bei dem Gedanken, da bekommt der/die  ein oder andere von uns (mir eingeschlossen) schon feuchte Augen.

Dorothee, Gsaelzbaer und Ulli haben auf diesen Beitrag reagiert.
DorotheeGsaelzbaerUlli
Willst du wertvolle Dinge sehen, so brauchst du nur dorthin zu blicken, wohin die Menge nicht sieht. (Laotse)

Hallo Ulli,

Herzlich Willkommen in unserer Runde

Freut uns sehr, dass ihr da seid!

Hört sich gut an und ich drücke euch die Daumen, dass ihr das Nachbargrundstück kaufen könnt. Lasst uns bitte weiter dran teilhaben, wie es bei euch weitergeht...

Wir freuen uns auch auf den weiteren Austausch mit euch. Viel Spaß hier bei und mit uns im Forum...

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "
Zitat von KataFux am 28. Januar 2022, 14:26 Uhr

Hallo Ulli, da sag ich nur  Herzlich in unserer Runde. Na, das klingt doch schon nach einem immensen Potential. 7oo m2 ist ja nun nicht allzu klein   und wenn es euch gelingt, das mit dem brachliegenden Nachbargrundstück noch "aufzustocken", was ja gewissermaßen schon ein Natur-Hortus ist .... ein Träumchen. Ich weiß, bei dem Gedanken, da bekommt der/die  ein oder andere von uns (mir eingeschlossen) schon feuchte Augen.

Ich schließ mich hier mal "mit feuchten Augen" an. Herzlich willkommen

Gsaelzbaer hat auf diesen Beitrag reagiert.
Gsaelzbaer
Viele Gärtner haben eine Meise

Wieder jemand, der vielleicht "Land-Grabbing" im positiven Sinne betreiben kann!! Super...

Dorfgärtner und Ann haben auf diesen Beitrag reagiert.
DorfgärtnerAnn

Herzlich an Bord!

 

Na da wird wohl gleich geklotzt und nicht gekleckert, gefällt mir!

Greift euch dieses tolle Refugium, ihr werdet es bestimmt nicht bereuen, mega, da werden in der Tat die Äuglein groß und feucht :-)

 

Gibts denn schon Bilder? Vom letzten Jahr vielleicht?

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Hallo zusammen... nun habe ich einige Bilder gewälzt und bin ein bissl erschrocken, was wir schon alles verändert habe. Wer Lust hat zu schauen...

Hochgeladene Dateien:
  • 20190505_162710.jpg
  • 20190921_152229.jpg
  • IMG-20190413-WA0004.jpg
  • IMG-20190811-WA0002.jpg
  • IMG-20200406-WA0004.jpg
  • IMG-20200406-WA0002.jpg
  • IMG-20200425-WA0011.jpeg
  • IMG-20200520-WA0000-1.jpeg
  • IMG-20200526-WA0001.jpg
  • IMG-20200716-WA0001.jpg
Simbienchen, tree12 und 8 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchentree12TillivillaKirstenStefanieDorotheeGsaelzbaerAmarilleDorfgärtnerMomo

Unser Garten war kaum bepflanzt und bestand fast nur aus Rasen. 2 Fichten und eine Kiefer mussten wir leider entfernen (Borkenkäfer), dafür konnten wir einen Sitzplatz anlegen von wo aus wir den Feldberg im Taunus sehen können.

Auch den große Huppel mitten im Garten (Pseudobrunnen), unter dem die alte Klärgube versteckt ist, konnten wir etwas mildern. Zum Haus hin haben wir 8 Tonnen Humus gekarrt, weil es dort eine tiefe Mulde gab. Darauf ist neuer Rasen eingesät, der kurz bleiben so,, und es ist ein kleiner Schotterplatz für die Feuerschale entstanden. Der Hang davor hat eine Blumenwiesenmischung erhalten, allerdings irgendwas aus dem Baumarkt. Hat sich trotzdem schon entwickelt mit Wilder Möhre Malven, Wiesensalbei, Inkarnatklee, Wiesenflockenblume uva.

Verbuddelt haben wir schon Kornelkirsche, Holunder, Pimpernuss, Blasenstrauch, Hechts- und Hundsrosen, Pfaffenhütchen, Mispel, Himbeeren, Brommbeeren immergrün als Sichtschutz zum Nachbarn, Heidelbeeren, Säulenkische, Säulenapfel und Sanddorne... ich sollte mehr Bilder machen :-) Ach ja und es gibt jetzt ein kleines Kräuterbeet direkt an der Terrasse bei der Haustür.

Allerdings haben wir das alles gestaltet ohne den 3-Zonen-Garten zu kennen. Einen bestehenden Garten zu verändern ist gar nicht so einfach... :-) freue mich sehr auf mehr Veränderung im Garten.

Und ich bin so ungeduldig, das wächst so langsam und ich würde manchmal gern dran ziehen :-)

Hochgeladene Dateien:
  • IMG-20190603-WA0014.jpg
  • IMG-20200717-WA0000.jpeg
  • IMG-20200717-WA0003.jpg
  • IMG-20201115-WA0005.jpg
  • IMG-20201115-WA0005.jpg
  • IMG-20210108-WA0007.jpg
  • IMG-20210108-WA0004.jpg
  • IMG-20210108-WA0009.jpg
  • IMG-20210108-WA0008.jpg
Simbienchen, tree12 und 8 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchentree12LenaKirstenStefanieDorotheeGsaelzbaerAmarilleMomo

Die Aussicht ist ja genial!!

Das eingelassene Holz an der Terrasse - das sind hoffentlich keine Eisenbahnschwellen, oder...?

Leider ja... der Sondermüll liegt dort seit 1992. Unglaublich. Terrasseneinfassung und Treppe zum Haus am steilen Hang mit ca. 25 Balken....

Seite 1 von 2Nächste
Zur Werkzeugleiste springen