Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumFlora & Fauna: PflanzenPflanzenbestimmung
Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Pflanzenbestimmung

Könnte vielleicht Kirschpflaume (Prunus cerasifera) sein. Die wächst hier auch wild.

Malefiz hat auf diesen Beitrag reagiert.
Malefiz

Ich denke wir sind da alle gleich nahe dran, nur das eben keine Früchte drauf hängen macht mich stutzig....ich beobachte das in diesem Jahr mal genauer

Haben die Gehölze denn Dornen? Oder Kurztriebe, die wie Dornen wirken? Oder sind sie völlig dornenlos?

Frau Aufderheide konnte bei einem Gartenrundgang die wilden Prunusgewächse in unserem Garten nicht eindeutig bestimmen (die Mutterbäume standen beim Nachbarn und wurden leider vor einigen Jahren gefällt). Sie sagte, Prunusgewächse bringen leicht Bastarde hervor, so daß eine Bestimmung oft schwierig ist.

....... Asche auf mein Haupt!

Ich bin heute genau weswegen du grade fragst mal rüber gewatschelt, es SIND Schlehen, es hängen ein paar ganz vereinzelte drauf

tree12 hat auf diesen Beitrag reagiert.
tree12

Prima, das Rätsel ist gelöst! :-)

Kann mir jemand sagen welches Beikraut das ist?  Bekommt mini kleine weiße Blüten und lässt sich gut aus der Erde ziehen.

Hochgeladene Dateien:
  • 20210222_165901_copy_1632x918.jpg

Interessiert mich auch! Das geht bei mir dieses Jahr viel auf....

Malefiz hat auf diesen Beitrag reagiert.
Malefiz
Zitat von Dorothee am 22. Februar 2021, 19:06 Uhr

Kann mir jemand sagen welches Beikraut das ist?  Bekommt mini kleine weiße Blüten und lässt sich gut aus der Erde ziehen.

Ich habs auch und gefunden->
Behaartes Schaumkraut – Wikipedia

Dorothee, Gsaelzbaer und Dorfgärtner haben auf diesen Beitrag reagiert.
DorotheeGsaelzbaerDorfgärtner
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Das behaarte Schaumkraut ist, neben anderen Pflanzen, Raupenfutterpflanze für den kleinen Kohlweißling. Andere passende Insekten habe ich nicht gefunden.

Da es auf nährstoffreichen, besonders auf stickstoffreichen Böden gedeiht, ist es eine Zeigerpflanze, oder?

Hilft dann also bei der Pflanzenauswahl, bzw. Bodenveränderung.

Man kann es sogar essen. Ausmerzen lässt es sich scheinbar nicht, ist aber relativ leicht zu entfernen.

Zitat von Dorothee am 23. Februar 2021, 9:09 Uhr

Das behaarte Schaumkraut ist, neben anderen Pflanzen, Raupenfutterpflanze für den kleinen Kohlweißling. Andere passende Insekten habe ich nicht gefunden.

Da es auf nährstoffreichen, besonders auf stickstoffreichen Böden gedeiht, ist es eine Zeigerpflanze, oder?

Hilft dann also bei der Pflanzenauswahl, bzw. Bodenveränderung.

Man kann es sogar essen. Ausmerzen lässt es sich scheinbar nicht, ist aber relativ leicht zu entfernen.

Ja, den Boden hab ich auch.... :-/

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen