Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Namenloser Balkon

Freu mich jedes Mal, wenn ich deinen Balkon sehe !!

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Heute endlich wieder Sonne ...

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_1587-Kopie.JPG

Kopulierende Marienkäfer und frisch geschlüpfte Marienkäferlarven ... tschüss Blattläuse

"Balkonsex"

 

 

Ich liste hier mal auf, welche Pflanzen aus den M12- und M13-Mischungen in torffreier Bio-Universalerde tatsächlich aufgegangen und zum Blühen gekommen sind (die Liste wird laufend aktualisiert):

Geruchlose Kamille (Tripleurospermum inodorum), Acker-Ringelblume (Calendula arvensis), Kornblume (Centaurea cyanus), Saat-Wucherblume (Glebionis segetum), Klatschmohn (Papaver rhoeas), Acker-Senf (Sinapis arvensis), Kuhnelke (Vaccaria hispanica), Persischer Klee (Trifolium resupinatum), Weißklee (Trifolium repens), Wegerichblättriger Natternkopf (Echium plantagineum), Nelkenleimkraut (Silene armeria), Gemeiner Lein (Linum usitatissimum), Großblütige Strahldolde (Orlaya grandiflora), Färberkamille (Anthemis tinctoria).

So lässt sich über mehrere Jahre evtl. herausfinden, welche Saatmischungen für Balkonkästen und Töpfe am geeignetsten sind.

Im letzten Jahr verwendete ich die Kornrad & Mohni-Mischung in torffreier Bio-Universalerde. Dort setzten sich folgende Pflanzen durch:

Kornrade (Agrostemma githago), Acker-Hundskamille (Anthemis arvensis), Acker-Ringelblume (Calendula arvensis), Kornblume (Centaurea cyanus), Saat-Wucherblume (Glebionis segetum), Echter Frauenspiegel (Legousia speculum-veneris), Acker-Vergissmeinnicht (Myosotis arvensis), Klatschmohn (Papaver rhoeas), Acker-Lichtnelke (Silene noctiflora), Acker-Stiefmütterchen (Viola arvensis).

Nicht durchgesetzt haben sich:

Rundblättriges Hasenohr (Bupleurum rotundifolium), Feld-Rittersporn (Consolida regalis) und Acker-Steinsame (Lithospermum arvense).

 

Gute Idee! Richtig aussagekräftig wird das Ergebnis später aber nur, wenn du auch genau angibst, welches Substrat in deinen Kästen und Töpfen ist. Die Mischungen sind ja so ausgelegt, dass alle Nutzer ihr Erfolgserlebnis haben und das dieses Ergebnis dann - abhängig vom Boden - höchst unterschiedlich ausfallen kann.

Ist nachgetragen

Neue bewegte Bilder ... (optimal in 1080p anschauen):

Mitte Juni

 

Schön zu sehen, dass dort Leben auf deinem Balkon ist

Gibt es außer bei dir dort noch andere Möglichkeiten für die Insekten aufzutanken? Man sieht ja nur gemähte Wiese drumherum 😥..ist das eine Gemeinschaftswiese? Könnte man da etwas bewegen, eine kleine Blühinsel zu schaffen ?

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "
Zitat von Simbienchen am 15. Juni 2019, 15:11 Uhr

Gibt es außer bei dir dort noch andere Möglichkeiten für die Insekten aufzutanken? Man sieht ja nur gemähte Wiese drumherum 😥..ist das eine Gemeinschaftswiese? Könnte man da etwas bewegen, eine kleine Blühinsel zu schaffen ?

Es gibt noch ein paar Gärten in unmittelbarer Nähe, die zumindest die klassischen Gartenblumen als Nektar- und Pollenquelle bieten.

Die gemähte Wiese ist in der Tat eine Gemeinschaftswiese. Ich hatte schon überlegt, meine Vermieterin darauf anzusprechen, einen Blumenrasen daraus zu gestalten. Sprich ganz einfach seltener zu mähen, damit die Blumen im Rasen länger blühen können. Würde ja auch noch Kosten sparen ...

Es finden sich dort Klassiker wie Löwenzahn, Gänseblümchen, Kriechender Hahnenfuss, Gundermann, Wiesenschaumkraut, Kleine Braunelle, Kriechender Günsel, Weißklee, Rote Taubnessel und Habichtskraut.

Kommentare sind geschlossen.