Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Kleingarten/Insektenwiesen als Schaufläche

Zitat von Birger am 28. Dezember 2020, 23:20 Uhr

(da von Gras und Schilf überwuchert)

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zitat von Malefiz am 1. Januar 2021, 6:27 Uhr
Zitat von Birger am 28. Dezember 2020, 23:20 Uhr

(da von Gras und Schilf überwuchert)

Da der Cursor wieder nicht dahin hüpfte, wo er hin sollte..

 

Zu Schilf fällt mir ein, sind, wenn hohl, hervorragende Nisthüslen für Wildbienen. Kann man mit den Jüngsten im Verein schöne Nisthilfen erstellen und aufhängen.

Du kannst auch David kontaktieren -> Projekte - Gartenplanung | Planung & Gestaltung naturnaher Anlagen (hortus-statera.de)

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zitat von Malefiz am 1. Januar 2021, 6:34 Uhr
Zitat von Birger am 28. Dezember 2020, 23:20 Uhr

(da von Gras und Schilf überwuchert)

Zu Schilf fällt mir ein, sind, wenn hohl, hervorragende Nisthüslen für Wildbienen. Kann man mit den Jüngsten im Verein schöne Nisthilfen erstellen und aufhängen.

Zu Schilf fällt mir ein, wenn nicht im Herbst runtergeschnitten das in Kombination von ein paar dickeren Hölzern auch ein hervorragendes Igel-home sein kann. Habe ich schon oft in Gärten gesehen. Wäre eigentlich schade das zu entfernen. Vielleicht kann man es ja integrieren in eine Wildsträucherhecke? Rausgerissen ist immer alles schnell...

Sieht auch nicht nach Schilf aus - eher ein Miscanthus, oder? Das heißt soo sehr wuchert das gar nicht.

Und übrigens großes Kompliment, dass du das Projekt begleiten und unterstützen willst. Das kann was ganz tolles werden!

Zitat von am 1. Januar 2021, 8:10 Uhr
Zitat von Malefiz am 1. Januar 2021, 6:34 Uhr

Zu Schilf fällt mir ein, sind, wenn hohl, hervorragende Nisthüslen für Wildbienen. Kann man mit den Jüngsten im Verein schöne Nisthilfen erstellen und aufhängen.

... (sorry)... https://www.wildbee.ch/wildbienen/nisthilfen

Ich finde die Beschreibung der Insektenhotels und deren Umgang damit seehr zutreffend. Und endlich spricht mir mal einer aus der Seele. Die Zeit der Produktion von Insektenhotels ist echt vorbei (Ausnahmen vorbehalten natürlich!)

 

Simbienchen hat auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchen

Danke Mü @anja28

Ich plädiere auch für natürliche Nistmöglichkeiten. Lieber Pflanzen anpflanzen und dessen Stängel stehenlassen, das kann man auch gut erklären. Jeder Mensch versteht, dass darin unsere Insekten überwintern.

Wir haben hier auch einen Thread dazu:

 

Deine Idee, das schilfähnliche Gras für die Igel stehen zu lassen, finde ich super. Auch ich machte in meinem Garten die Beobachtung, dass Igel sich darunter verstecken. Im Sommer schlafen sie sogar gerne darin/ darunter. So eine Gras- Stelle kann man gut mit viel Totholz aufwerten. Sieht auch optisch super aus.

 

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "
Zitat von am 1. Januar 2021, 8:39 Uhr
Zitat von am 1. Januar 2021, 8:10 Uhr
Zitat von Malefiz am 1. Januar 2021, 6:34 Uhr

Zu Schilf fällt mir ein, sind, wenn hohl, hervorragende Nisthüslen für Wildbienen. Kann man mit den Jüngsten im Verein schöne Nisthilfen erstellen und aufhängen.

... (sorry)... https://www.wildbee.ch/wildbienen/nisthilfen

Ich finde die Beschreibung der Insektenhotels und deren Umgang damit seehr zutreffend. Und endlich spricht mir mal einer aus der Seele. Die Zeit der Produktion von Insektenhotels ist echt vorbei (Ausnahmen vorbehalten natürlich!)

 

Soso vorbei ist die zeit für?

Weil jetzt alle aufgeklärt sind - und sich keiner mehr verzücken lässt?

KÜNSTLICHE NISTHILFEN HABEN IN DEN SELTENSTEN FÄLLEN EINEN NACHHALTIGEN, PÄDAGOGISCHEN WERT.

sagt deren Seite - mag sein, aber ich finde Markus trifft es auf den Kopf, es ist eine tolle Sache, wenn die Bienen fliegen. Man dort stehen kann - und wird nicht gestochen

mauerbienen im hortus insectorum - YouTube

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Wir haben hier das Thema Gestaltung einer Kleingartenfläche...

Ich bitte die evtl. angehende Diskussion zum "Bau von Nisthilfen noch zeitgemäß" in einem anderen Thread weiterzuführen, falls gewünscht !

tree12 hat auf diesen Beitrag reagiert.
tree12
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Moin zusammen,

Thema Schilf: aktuell überwächst das knapp 12qm Fläche, evtl. reduzieren wir auch nur die Fläche, Totholz ist dort ja auch mit Steinhaufen geplant.

Thema Insektenhotel: Das Insektenhotel ist ein Gebrauchtes aus dem Hortus von Solvi bei Flensburg, die mussten dort in kurzer Zeit den Garten räumen. Das Hotel ist quasi mit Bewohnern gerettet worden und wir hatten in der Anlage dafür den Platz- :) (einige wohnten dannach noch im Auto ).  Die Idee der Flächen ist das optische Beobachten, Lebensraum schaffen und Inspiration für die Mitgärtner.

Lg

Birger

tree12 hat auf diesen Beitrag reagiert.
tree12

Solvi,

sind nun in Österreich, hab ich gelesen. Der Hortus war sehr schön. Schön das ein Teil dessen, bei dir weiter sein darf.

 

Zur Inspiration finde ich, erreicht man am besten, die jüngsten, da diese ihre Beobachtungen mit den Eltern und Großeltern teilen.

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zitat von Malefiz am 5. Januar 2021, 7:16 Uhr

Solvi,

sind nun in Österreich, hab ich gelesen. Der Hortus war sehr schön. Schön das ein Teil dessen, bei dir weiter sein darf.

 

Zur Inspiration finde ich, erreicht man am besten, die jüngsten, da diese ihre Beobachtungen mit den Eltern und Großeltern teilen.

Ja das was eine ganz schöne Aktion, zwei Kombiladungen Pflanzen und Zeug von Flensburg nach Hamburg zu schaffen, aber am Ende wurde sehr viel gerettet.

Simbienchen hat auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchen
Zur Werkzeugleiste springen