Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Kleine Griechen für unseren Garten

Das ist übrigens ihr derzeitiges Zuhause, das Schlafhaus im Frühbeet hat mein Mann auf die Schnelle selbst gebaut.

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • 20200119_143149.jpg

Das Schlafhaus mit Klappe. Sie finden tatsächlich ohne Probeme nach draußen ins Frühbeet. Mein Mann hatte nämlich Angst, er könnte den Ausgang zu klein konzipiert haben.

 

Hochgeladene Dateien:
  • 20200119_143237.jpg

Vielleicht könnte jemand das Foto drehen?? Keine Ahnung, warum es auf dem Kopf steht.

Wow...super! Dein Mann scheint handwerklich auch sehr begabt zu sein.

Sieht klasse aus das Schlafhaus

Die Kleinen sind ja wirklich niedlich. Schön, dass es ihnen gut geht...

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Danke, Simbienchen. Ja, mein Mann ist handwerklich sehr begabt. Sonst hätten wir auch unser altes Haus nicht gekauft im Jahre 2009... es gab jede Menge zu tun vor Einzug.

Eben waren wir - trotz Corona - schnell im Baumarkt und haben die Materialien für ein kleines Freigehege gekauft. Zum Glück mußten wir ja nur in den Außenbereich vom Baumarkt, haben fix den Wagen vollgeladen und sind wieder raus. Mein Mann macht seit heute Homeoffice und hat jetzt auch mehr Zeit, zwischendurch mal was in Haus und Garten zu machen. Die Kleinen werden sich freuen, wenn ihr Außengehege fertig ist.

Eine der Kleinen frißt ein Löwenzahnblatt...

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • 20200323_141024-2.jpg

Das Grundgerüst vom Freigehege mit Schotterdrainage und Draht gegen Mäuse und Bepflanzung steht.... :-)

Hochgeladene Dateien:
  • 20200328_130404.jpg

Toll, Andrea ...

Was hast du an Pflanzen für die Kleinen ins Freigehege gepflanzt?

Die Kleinen sehen echt putzig aus...

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Das mit den kleinen Pflanzen war kinderleicht, der Garten gibt alles in Hülle und Fülle her und alles ist total Bio, wie es für Schildkröten auch sein soll. Die Kleinen haben im Freigehege zum Fressen, Verstecken und zur Pflege des Panzers: Feldthymian, Zitronenmelisse, Gundermann, Günsel, Löwenzahn, Gänseblümchen, Storchschnabel, Königskerze, Nachtkerze, Kleines Habichtskraut, Mauerzimbelkraut, Sedum, wilde Veilchen.

Was zu groß wird wie z. B. die Königskerze, kann irgendwann umgelegt werden und ergibt damit trockene, faserige Kost. Nachschub kann jederzeit aus dem Garten nachgepflanzt werden.

Wir haben auch einen kleinen Hügel modelliert und verschiedene Untergründe geschaffen, nackte Erde, Kalkschotter, feiner Kies, Schotter, Baumrinde. Sie müssen sich ja auch die Krallen abwetzen. Gestern hat mein Mann auch noch die Holzumrandung gesetzt, die jetzt auf den Randsteinen draufsitzt. Es fehlt nur noch das Gitter für oben drauf als Schutz vor Vögeln, Katzen und anderem Viechzeugs.

Die Kleinen sind übrigens ganz schön stark. Zwei von ihnen wehren sich immer mit aller Kraft, wenn mein Mann sie ausgräbt aus einem Versteck, um sie für die ja noch kalten Nächte in ihr Schlafhaus zu stecken. Und wenn sie mal im Frühbeet herumlaufen, sind sie schneller, als man glaubt!

Es fehlen jetzt nur noch die Frühlingstemperaturen, damit die jungen Griechen ihr Freigehege einweihen können... :-)

Die Umrandung ist fertig geworden. Das Gitter für obendrauf eigentlich auch schon, aber das muß nochmal überarbeitet werden und liegt im Arbeitskeller.

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • 20200330_125607.jpg
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen