Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumFlora & Fauna: PflanzenWeiden (salix)
Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Weiden (salix)

@dorfgaertner

Das ist eine blühende männliche Weide, Bild 1

andere blühende Weide, Bild 2

rechte Weide, Kätzchen schieben, Bild 3, der Prozess beginnt jedes Vorjahr, wenn man nicht stutzt

Bild 4 Blüte ganz nah

Bild 5 weibliche Weide

 

wenn eine Weide blüht, merkt man es auch am Aufkommen der Insekten

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • Weidensandbiene-Andrena-vaga.jpg
  • bewerb-2017_08_02-20_20_55-UTC.jpg
  • P1050084.JPG
  • P1050078.JPG
  • P1050150.JPG
Kirsten, Dorothee und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
KirstenDorotheeGsaelzbaer
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Hallo Gisa,

du kennst dich so gut mit Weiden aus. Kannst du mir sagen, welche das ist? Eine hatte schon einen Schnitt bekommen und ich hab jetzt ein paar Zweige im Wasser stehen, die schon kleine Wurzeln bekommen.

ohne Foto? Doro, ich bin da überfragt

 

Kannst du mir sagen, welche das ist?

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

@erebus

Foto ist beim Hochladen verlorengegangen

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • 20210228_103929_copy_918x1632.jpg

Es beginnt!

Wie ausgehungert alle sind

Simbienchen, Kirsten und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
SimbienchenKirstenDorotheeGsaelzbaer
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zitat von Dorothee am 1. März 2021, 12:31 Uhr

@erebus

Foto ist beim Hochladen verlorengegangen

 

 

Doro

ich vermute nur, auskennen tu ich mich nicht, aber denke es kann eine Korbweide sein. Wobei sich aber alle baumartigen Weiden auf Kopf setzen lassen.

Dorothee hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dorothee
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Ich habe auch mal eine Fragen zu Weiden, speziell zum Weidenzaun. Aus gegebenem Anlass bin ich darauf gestoßen, dass so ein lebendiger Zaun, bei dem die Ruten irgendwann zusammenwachsen und der richtig schön stabil ist, doch einfach hinreißend ist!

Damit der Zaun ein Zaun bleibt, muss er ja geschnitten werden, oder? Verhindere ich dann nicht auch die Blüte, die ja so wertvoll ist?

Und wie sieht so ein Zaun im Alter aus? Hat man dann eine Holzwand?

Ein Korbflechter würde die Ruten im Winter ernten. Ein Bienenliebhaber, danach.

Man kann sie auch wieder einflechten oder Weidenwasser herstellen, guter Wurzelaktivator für Stecklinge.

Beispielbild für älteres Geflecht. Irgendwann werden die Zwischenräume durch Dickenwachstum verschwinden

Hochgeladene Dateien:
  • w1.PNG
Evy und Dorothee haben auf diesen Beitrag reagiert.
EvyDorothee
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Das sieht märchenhaft schön aus! 😍

Mich schreckt der Arbeitsaufwand etwas ab. Die Alternative ist ja, einfach Wildsträucher zu setzen und fertig.

So schlimm ist es nu aber auch nicht.

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen