Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Vogelbeobachtungen im eigenen Hortus

Zitat von tree12 am 29. Juni 2020, 17:46 Uhr

Das Vögelchen sieht so gelb aus, oder täuschen die Farben auf dem Foto? Was Schafstelzenmäßiges kann es nicht sein? Toll, daß Dein Nischenbrüterkasten jetzt belegt ist. Für meinen habe ich nicht den richtigen Platz... er steht wieder in Bodennähe (nachdem im Kirschbaum alles zu voll war mit Nistkästen), es war auf jeden Fall mal jemand zum Übernachten drin oder hat zumindest angefangen, ein Nest zu bauen. Es lag ein bißchen Moos drinnen. Ich habe aber nicht wieder reingeschaut.

Nein! Und das ist ja grade das was mich so drausbringt. Es wippt auch mit dem Schwänzchen wie ein Rotschwanz. Das macht mich ganz kirre 

Aber die Stelze google ich mal noch!

Hier auf dieser Seite ganz unten das Linke Bild kommt hin!

Danke für den Tipp, hab dieses Vögelchen noch nie gesehen

 

http://unter-geiern.com/Schafstelze.html

Au wei! Es ist ein Bodenbrüter. Da muss ich ja höllisch aufpassen jetzt. Es wunderte mich ja die Tage schon dass das Vögelchen immer nur am Loch vom Nistkasten sitzt. Dort hält es wohl nur Ausschau. Oft beschwert es sich auch lautstark wenn ich mich in der Nähe der Linde rumtreib. Da muss ich jetzt aber mal ganz genau gucken!

Vielleicht ist ja was ganz anderes... ist auch schwierig, einen Vogel zu bestimmen, den man auf dem Foto nur von unten sieht. Aber hübsch ist das Vögelchen auf jeden Fall. Und ich beneide Dich ein bißchen darum, daß Dein Nischenbrüterkasten bewohnt ist...:-)

Ich gucke nachher mal in mein Vogelbestimmungsbuch rein, möglicherweise gibt es ja eine weitere Spur....

Mit dem Schwanz wippen..... das kommt einer Stelze schon sehr nahe.. der Zilpzap wippt auch oft mit dem Schwanz.... ich versuche mich, schlau zu machen...

Zitat von tree12 am 29. Juni 2020, 19:57 Uhr

Vielleicht ist ja was ganz anderes... ist auch schwierig, einen Vogel zu bestimmen, den man auf dem Foto nur von unten sieht. Aber hübsch ist das Vögelchen auf jeden Fall. Und ich beneide Dich ein bißchen darum, daß Dein Nischenbrüterkasten bewohnt ist...:-)

Ich gucke nachher mal in mein Vogelbestimmungsbuch rein, möglicherweise gibt es ja eine weitere Spur....

Du kriegst das auch noch hin!

Hinterm Haus auf den Abflussrohren ist schon die 2. Aufzucht von Rotschwänzen am Gange. Also ein Kasten muss es eh nicht sein.

Grade eben flog es wieder rein. Also ich weis auch nicht. Ich meine einen roten Schwanz erkannt zu haben. Wahrscheinlich ists eine Rotschwanzstelze :-D

Bodenbrütend würde bei mir auch irgendwie komplett sinnlos sein, bei den 4-5 Katzen die sich hier rumtreiben!

Egal, es ist was drin und das freut mich egal was es ist enorm!

So, jetzt hab ich IHN gesehen.

Es ist ein Gartenrotschwanz! Sorry fürs viele spamen

Zitat von Gsaelzbaer am 29. Juni 2020, 20:08 Uhr

So, jetzt hab ich IHN gesehen.

Es ist ein Gartenrotschwanz! Sorry fürs viele spamen

Prima, daß das Rätsel gelöst ist!! Wäre auch bei meinen nächsten Tipps dabei gewesen, wegen des wippenden Schwanzes, des Nistkastens und der hellen Brust.

Da kannst Du Dir jetzt aber was drauf einbilden, daß so ein im Bestand bedrohtes Geschöpf bei Dir nistet....Toll! :-)

Zitat von Gsaelzbaer am 29. Juni 2020, 20:08 Uhr

So, jetzt hab ich IHN gesehen.

Es ist ein Gartenrotschwanz! Sorry fürs viele spamen

...ist doch kein Problem !

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "
Zitat von Simbienchen am 30. Juni 2020, 11:10 Uhr
Zitat von Gsaelzbaer am 29. Juni 2020, 20:08 Uhr

So, jetzt hab ich IHN gesehen.

Es ist ein Gartenrotschwanz! Sorry fürs viele spamen

...ist doch kein Problem !

Jetzt lacht se mich auch noch aus :-(

Komm du mir heim :-D

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen