Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Trees schattiger Waldgarten mit Teich

Dachterrasse mit Fernblick.

 

Hochgeladene Dateien:
  • DSCN1079-klein.jpg
Primulaveris und Dorothee haben auf diesen Beitrag reagiert.
PrimulaverisDorothee

Wo man später schlafen gehen kann, ist klar.

Damit endet die Bilderstrecke, ich hoffe, es hat Spaß gebracht.

 

Hochgeladene Dateien:
  • DSCN1084-klein.jpg
Primulaveris, Kirsten und 3 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
PrimulaverisKirstenDorotheeGsaelzbaerDorfgärtner

Hat es. Bravo

tree12, Primulaveris und Dorfgärtner haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12PrimulaverisDorfgärtner

Super schön Andrea, ist wahrscheinlich wie mit den Kindern. Man gönnt ihnen die Freiheit, ihr Leben zu entdecken und zu genießen, freut sich aber, wenn sie sich zwischendurch mal zuhause blicken lassen :-)

Kommst du denn noch zu was anderem außer Hörnchenwatching? :lol:

tree12 hat auf diesen Beitrag reagiert.
tree12

Deine Bilderstrecke und deine Beschreibungen sind wirklich ganz zauberhaft. Man kann sich richtig vorstellen, wie die beiden Racker bei dir rumspringen und euch viel Freude machen.

tree12 hat auf diesen Beitrag reagiert.
tree12

Die kommentierte Bilderreihe ist ja herzallerliebst, vielen Dank dafür! :verliebt:

tree12 hat auf diesen Beitrag reagiert.
tree12

Jetzt ist mir aber eben das Herz vor Schreck fast stehen geblieben... als ich zum Käfig kam, befand sich (immer noch?) ein Hörnchen dort in der Schlafbox. Es rührte sich nicht, auch nicht auf Ansprache oder leichtes Kratzen am Gitter. Schon vermutete ich ein verstorbenes oder sterbendes Tierchen. Dann blickte mich ein Auge an, das sich öffnete und schloß. Ansonsten zeigte Svenni keinerlei Regung.

Nicht einmal, als ich die große Gittertür hochschob, um das Wasser zu erneuern, reagierte er in irgendeiner Form. Bestürzt dachte ich, er wäre krank oder verletzt und hätte sich vielleicht mit letzter Kraft gestern in den vertrauten Käfig gerettet. Als ich zurückging, um neue Sonnenblumenkerne zu holen, überlegte ich schon, ob ich meine Kontaktperson beim Eichhörnchen-Notruf anrufen sollte.

Aber beim Verschließen der Gittertür, was ein wenig Krach macht, sprang er plötzlich aus dem Schlafhaus, drehte seine kraftvollen Runden und verließ wenig später den Käfig durch das Loch. Definitiv keine Verletzung... puh... er war wohl einfach sehr, sehr müde und sah keinen Grund zur Flucht, während ich noch leise war.

Er scheint ja Vertrauen in mich zu haben, sonst wäre er nicht gar so reglos und ruhig geblieben. In der Regel werden sie aber wieder schnell scheu nach der Auswilderung, was auch gut ist.

Der Kleine ist einfach zauberhaft. Ein anderes Hörnchen war in der Nähe meines Mannes, ob es Nils war, wissen wir allerdings nicht.

Primulaveris, Kirsten und Dorothee haben auf diesen Beitrag reagiert.
PrimulaverisKirstenDorothee

Aufgenommen vom Nordbalkon: unten blüht die Veilchenblau (Steckling im dritten Jahr) und oben das Sedumdach unserer ehemaligen Garage. Die Insekten summen herum und der Durchgang zwischen Haus und Garage ist an Hitzetagen deutlich kühler geworden als vor der Dachbegrünung. Die Dachpappe ließ die Temperaturen nochmal ansteigen früher... wir sind superfroh, daß wir die Begrünung gemacht haben.

 

Hochgeladene Dateien:
  • DSCN0835-klein.jpg
Primulaveris, Dorothee und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
PrimulaverisDorotheeGsaelzbaer

Wir sind ziemlich verliebt in unser Dach... :-)

Drüben blickt man nur auf Elend.

 

Hochgeladene Dateien:
  • DSCN0829-klein.jpg
Primulaveris, Tillivilla und 3 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
PrimulaverisTillivillaDorotheeGsaelzbaerAmarille

Das Dach ist ja wirklich gut angewachsen :good:

tree12 hat auf diesen Beitrag reagiert.
tree12
Zur Werkzeugleiste springen