Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Namenloser Balkon

Erste Bilder aus 2019:

In den Balkonkästen wachsen diese Saison einerseits Pflanzen aus dem letzten Jahr:

Sandnelke (Dianthus arenarius), Spinnwebenhauswurz (Sempervivum arachnoideum), Berglauch (Allium senescens spp. montanum), Wiesenmargerite (Leucanthemum vulgare), Wiesenflockenblume (Centaurea jacea), Taubenskabiose (Scabiosa columbaria), Karthäuser-Nelke (Dianthus carthusianorum), Wiesensalbei (Salvia pratensis), Natternkopf (Echium vulgare), Frühlingsfingerkraut (Potentilla neumanniana) und die Stängellose Kratzdistel (Cirsium acaulon).

Dazwischen kommen Keimlinge aus den Samenmischungen Syringa M12 und M13.

Der "Sumpftopf" ist über den Winter schlecht gelaufen, die Pflanzen sind allesamt verfault. Ich habe ihn mit Blutweiderich (Lythrum salicaria) und Sumpf-Vergissmeinnicht (Myosotis scorpioides) neu bestückt.

Im "Waldtopf" haben das Lungenkraut (Pulmonaria officinalis) und das Zimbelkraut (Cymbalaria muralis) den Winter gut überstanden. Die Akelei leider nicht. Ich habe auch hier M12 und M13 eingesät, um den Topf zu komplettieren.

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_1582.JPG
  • IMG_1583.JPG
  • IMG_1577.JPG
  • IMG_1578.JPG
  • IMG_1575.JPG

Desweiteren:

Feldthymian (Thymus pulegioides), Dost (Origanum vulgare), Ysop (Hyssopus officinalis), Schnittlauch (Allium schoenoprasum), Rundblättrige Glockenblume (Campanula rotundifolia), Wiesensalbei (Salvia pratensis), Kugelköpfiger Lauch (Allium sphaerocephalon), Waldwitwenblume (Knautia sylvatica), Kriechender Günsel (Ajuga reptans), Walderdbeere (Fragaria vesca), Afrikanischer Basilikum (Ocimum kilimandscharicum x basilicum 'Purpurascens') und Bergminze (Calamintha nepeta ssp. nepeta).

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_1581.JPG
  • IMG_1580.JPG
  • IMG_1579.JPG

Mit Ausnahme dreier Asketen (Sandnelke, Spinnwebenhauswurz und Berglauch) , die weiterhin in Dachgartensubstrat wurzeln, sind alle anderen Töpfen mittlerweile mit torffreier Bio-Universalerde bestückt.

Meiner Erfahrung nach wachsen die meisten Pflanzen in dieser Erde besser, zumal der Nährstoffbedarf durch den engen Besatz in den Kästen recht hoch liegt.

Brunnladesch (Natascha) hat auf diesen Beitrag reagiert.
Brunnladesch (Natascha)

Tatsächlich hab ich festgestellt, dass Torferde in Töpfen echt lästig werden kann, wenn diese ersteinmal richtig ausgetrocknet ist. Der Torf scheint dann überhaupt kein Wasser mehr aufnehmen zu wollen.

Ich hab auch gute Erfahrungen mit unserer Kübelerde vom Bauhof gemacht. Das ist die einzige ohne Torf, die dort verkauft wird. Es ist Komposterde mit Komposit aus Ton (ähnlich Seramis) und zusammen mit etwas Perlit, altem Spielsand von den Kindern und Split habe ich echt gute Ergebnisse. Kokoserde hatte ich probiert, war aber auch irgendwie nix halbes und nix ganzes.

Und ich stimme dir zu: In Töpfen können es am Anfang ruhig mal ein paar Nährstoffe mehr sein.

Lars hat auf diesen Beitrag reagiert.
Lars
Sei selbst der Wandel, nicht das Rädchen

Ich hatte im Alles-Komposthaufen vor allem im unteren Bereich auch alte verkrustete Komposterde, teils noch nicht richtig umgesetzt und richtig hart, das nimmt auch kein Wasser an.

Ansonsten schöner Balkon! Ich hatte bei mir auf dem Balkon mal mit Kompostwürmern experimentiert, aber richtig funktioniert hat das leider nicht. Wie kompostierst du?

Lars hat auf diesen Beitrag reagiert.
Lars
Zitat von Areus am 21. April 2019, 8:25 Uhr

Wie kompostierst du?

Gar nicht

Ein kleiner Rundgang im Mai:

Balkon-Rundgang

 

Wilder Meter und tree12 haben auf diesen Beitrag reagiert.
Wilder Metertree12

Wenn mehr Menschen sich an deinem Balkon ein Beispiel nehmen würden, wäre schon viel für die Umwelt getan. Ist das in einigen Blumenkästen die Saat-Mischung vom Hortus-Netzwerk? Meine Kübel sehen so ähnlich aus.

Lars und Wilder Meter haben auf diesen Beitrag reagiert.
LarsWilder Meter

Nö, das sind die Syringa M12 und M13 Mischungen.

Wilder Meter hat auf diesen Beitrag reagiert.
Wilder Meter
Zitat von Lars am 11. Mai 2019, 15:34 Uhr

Ein kleiner Rundgang im Mai:

Balkon-Rundgang

 

Sieht sehr  gut aus !! Viele Blüten, die darauf warten, loslegen zu dürfen....

Lars hat auf diesen Beitrag reagiert.
Lars
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "
Zur Werkzeugleiste springen