Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hortus Megabombus

Der Distelfalter ist aber super zu identifizieren , nicht so wie bei mir, wo die Farben total verblasst sind.

Was ist das für eine Staude, auf der der Falter sitzt ?

Gemütlich eure Gartenoase ...und der Strandkorb ist doch eine gute Idee gegen den Wind. Bei uns fegt leider auch sehr der Wind...

Schöne Idee, die Biberstämme als stehendes Totholz zu drapieren!

Ist das ein Sanddorn dahinter?

 

 

 

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "
Zitat von Simbienchen am 12. Juni 2019, 14:06 Uhr

Der Distelfalter ist aber super zu identifizieren , nicht so wie bei mir, wo die Farben total verblasst sind.

Was ist das für eine Staude, auf der der Falter sitzt ?

Gemütlich eure Gartenoase ...und der Strandkorb ist doch eine gute Idee gegen den Wind. Bei uns fegt leider auch sehr der Wind...

Schöne Idee, die Biberstämme als stehendes Totholz zu drapieren!

Ist das ein Sanddorn dahinter?

 

 

 

Ja, im Hintergrund ist ein Sanddorn zu sehen. Die Staude ist die Weißblühende Spornblume. Wird super gerne von Schmetterlingen angeflogen.👍🏻

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.
Zitat von Kai Scholz am 9. Juni 2019, 23:19 Uhr

Pfingstsonntag 2019 - Kombiniertes Hochbeet und Insektenhotel, Teil 4

Erste Schilfmatten eingebaut, Tonröhre befüllt und weitere Pflanzen gepflanzt. Die Bambusröhrchen sind in die Dosen eingeklebt.

Den Stein aus der untersten Reihe solltest Du woanders platzieren, er ist gefährdet durch Spritzwasser vom Boden, wenn es regnet. Auch die Häuschen, die oben locker draufstehen, haben keinerlei Regenschutz.  Und Schutz gegen Vogelfraß gibt es auch nicht.

Es ist optisch total gelungen und es ist schön zu hören, daß Passanten stehen bleiben. Aber im Sinne der Wildbienen gehört es halt noch ein klein wenig verbessert.... :-)

Wieder ein tolles Wochenende im Hortus Megabombus...

Mal ein Rankgitter (für unsere Weinrebe und unseren Hopfen) der besonderen Art. Die Gartenwerkzeuge sind über 60 Jahre alt. Fast zu schade für Draußen-Deko.

Das erste Mal im Hortus Megabombus. Das Echte Herzgespann blüht! Nicht nur die Hummeln freuen sich...

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Juni 2019, an der Pyramide...

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Bei dir muss ich echt irgendwann mal reinschauen - das sieht alles so umwerfend aus.

Wenn ich das richtig sehe, sind das round about zwei Stunden Fahrt. Wenn du Besuch magst, würde ich das mal für nächstes Jahr in Erwägung ziehen, sobald bei mir wieder etwas Ruhe eingekehrt ist.

Zitat von Yorela am 8. Juli 2019, 10:19 Uhr

Bei dir muss ich echt irgendwann mal reinschauen - das sieht alles so umwerfend aus.

Wenn ich das richtig sehe, sind das round about zwei Stunden Fahrt. Wenn du Besuch magst, würde ich das mal für nächstes Jahr in Erwägung ziehen, sobald bei mir wieder etwas Ruhe eingekehrt ist.

Puh, Du schmeichelst aber😁 Ich sehe das deutlich kritischer und finde, dass man unseren Hortus - wenn man wollte - ziemlich kritisieren kann. Wenn Du mir versprichst, nicht enttäuscht zu sein, da in Live das vielleicht anders aussieht, als es auf den Fotos wirkt, bist Du gerne eingeladen...Sicherlich hast Du noch ein paar Tipps für uns...

In jedem Fall kann man bei uns "Bienen gucken".

Ich Mühe mich gerade übrigens mit der Teilnahme an Deutschland summt ab. Dort lernst Du uns vielleicht noch etwas besser kennen...

Ein wenig stolz sind wir - unser erster eigener Blütenhonig direkt aus dem Hortus Megabombus. Morgens um 05.30 Uhr...und morgen früh kommt die zweite Bienenkiste dran...

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Yummi....das sieht aber lecker aus ! :-)

Herzlichen Glückwunsch zu eurem ersten Honig...

Habt ihr den Bienen auch noch etwas übriggelassen ? ;-)

Lasst ihr die geschleuderten Waben auch ausschlecken ?

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Schmeckt auch echt lecker.

Die Bienen haben noch genug. Wir haben nur die vorgesehene Honigkammer entleert und den Honig schonend und sorgfältig gepresst und gefiltert, nicht geschleudert.

Gruß

Kommentare sind geschlossen.