Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Ein Stadtgarten

Vielleicht eine Clematis, die hoch hinaus will und Dir gefällt?

Das mit Deinem Mann klingt echt gut... kannst froh sein. Ich kenne etliche Paare, wo nur einer von beiden - meist die Frau - es naturnäher und weniger aufgeräumt haben möchte, während der Mann auf seinen englischen Rasen und gepflegte Kanten steht und zu gerne mit der tollen Heckenschere, dem Freischneider und dem hochmodernen Rasenmäher unterwegs ist.

Zitat von tree12 am 2. Mai 2021, 19:10 Uhr

Das mit Deinem Mann klingt echt gut... kannst froh sein. Ich kenne etliche Paare, wo nur einer von beiden - meist die Frau - es naturnäher und weniger aufgeräumt haben möchte, während der Mann auf seinen englischen Rasen und gepflegte Kanten steht und zu gerne mit der tollen Heckenschere, dem Freischneider und dem hochmodernen Rasenmäher unterwegs ist.

Also, ich fühle mich etwas diskriminiert... ;-)

»Wer der Gartenleidenschaft verfiel, ist noch nie geheilt worden. Er fühlt sich immer tiefer in sie verstrickt.« – Karl Foerster
Zitat von Dorfgärtner am 3. Mai 2021, 0:05 Uhr
Zitat von tree12 am 2. Mai 2021, 19:10 Uhr

Das mit Deinem Mann klingt echt gut... kannst froh sein. Ich kenne etliche Paare, wo nur einer von beiden - meist die Frau - es naturnäher und weniger aufgeräumt haben möchte, während der Mann auf seinen englischen Rasen und gepflegte Kanten steht und zu gerne mit der tollen Heckenschere, dem Freischneider und dem hochmodernen Rasenmäher unterwegs ist.

Also, ich fühle mich etwas diskriminiert... ;-)

Warum?  Sei doch stolz. Du weißt doch: Ausnahmen bestätigen ja bekannterweise die Regel.

tree12, Gsaelzbaer und Dorfgärtner haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12GsaelzbaerDorfgärtner

Zum "hochmodernen Rasenmäher" fällt mir übrigens ein schöner Spruch ein: Rasenmähen ist solange Frauensache, bis man(n) einen Aufsitzrasenmäher gekauft hat...

tree12, Gsaelzbaer und KataFux haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12GsaelzbaerKataFux
»Wer der Gartenleidenschaft verfiel, ist noch nie geheilt worden. Er fühlt sich immer tiefer in sie verstrickt.« – Karl Foerster
Zitat von Dorfgärtner am 3. Mai 2021, 0:05 Uhr
Zitat von tree12 am 2. Mai 2021, 19:10 Uhr

Das mit Deinem Mann klingt echt gut... kannst froh sein. Ich kenne etliche Paare, wo nur einer von beiden - meist die Frau - es naturnäher und weniger aufgeräumt haben möchte, während der Mann auf seinen englischen Rasen und gepflegte Kanten steht und zu gerne mit der tollen Heckenschere, dem Freischneider und dem hochmodernen Rasenmäher unterwegs ist.

Also, ich fühle mich etwas diskriminiert... ;-)

WIR gegen die Weibsbilder

Dorfgärtner hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dorfgärtner
Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Lieber Männer hier im Forum - Ihr seid von allen Klischees und Vorurteilen ausgenommen!! Alle konventionellen männlichen Gartenbesitzer sollten sich Euch und Euren Einsatz für die Natur zum Vorbild nehmen. Das ist meine Meinung, jawohl.

Martin, Gsaelzbaer und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
MartinGsaelzbaerAmarilleDorfgärtner
Zitat von tree12 am 4. Mai 2021, 19:19 Uhr

Lieber Männer hier im Forum - Ihr seid von allen Klischees und Vorurteilen ausgenommen!! Alle konventionellen männlichen Gartenbesitzer sollten sich Euch und Euren Einsatz für die Natur zum Vorbild nehmen. Das ist meine Meinung, jawohl.

Jetzt haste aber mal ne Lanze gebrochen Andrea

tree12 hat auf diesen Beitrag reagiert.
tree12
Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)
Zitat von tree12 am 2. Mai 2021, 19:10 Uhr

Vielleicht eine Clematis, die hoch hinaus will und Dir gefällt?

es naturnäher und weniger aufgeräumt haben möchte, während der Mann auf seinen englischen Rasen und gepflegte Kanten steht

Clematis könnte zu hoch werden. Die Reste von dem Nadelgehölz sind nur so 2m (vllt. knapp drüber) hoch. Muss mal ein Foto machen.

Gerade Kanten möchte mein Mann durchaus auch. Wir haben das "Problem", dass wir nicht so ein typisches Grundstück mit Vorgarten - Haus - Garten haben. Bei uns liegt der absolut größte Teil vom Grundstück vorm Haus. Das heißt aber auch, dass wir einen langen, "richtigen", geraden Weg haben. Haben müssen, weil ein Familienmitglied nicht wirklich mobil ist. Und unsere Ertragszone ist "ordentlich" eingefasst, ebenso zwei Rabatten. Gerade erst letztes Jahr gemacht. Aber das heißt ja nicht, dass die neuen Stellen genauso aufgeräumt sein müssen. Englischen Rasen haben wir nicht, eher so Beispiele von Fettwiesen mit Löwenzahn, Klee, Gundermann, Gänseblümchen etc. Und seit 2 Jahren Massen von Rosetten von Nachtkerzen. Das passiert, wenn man die Einstreu (mit Futterresten) seiner Nagetiere im Hochbeet kompostiert und die Erde dann Jahre später im Garten verteilt. Die enthaltenen Samenkörner keimen dann frisch-fröhlich und bringen ein ganz neues Artenspektrum.

tree12 hat auf diesen Beitrag reagiert.
tree12

Ich habe kürzlich eine Clematis recta gesetzt, schau doch mal danach, vielleicht paßt die für Deinen Standort.

Clematis gibt es auch in ganz unterschiedlichen Endhöhen – die 'Bees Jubilee' wird um die 3m hoch, die 'Blue River' sogar nur 2m. (Hab ich nicht hier, aber stehen auf meiner Liste )

»Wer der Gartenleidenschaft verfiel, ist noch nie geheilt worden. Er fühlt sich immer tiefer in sie verstrickt.« – Karl Foerster
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen