Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumVORSTELLUNG: Mein Hortus und ich!Wimmelleben
Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Wimmelleben

Hallo liebe HortusianerInnen (nennt man es so?),

 

ich bin die Caroline, 37Jahre, Muttchen von 2 Kindern im Alter von 9 und 5 Jahren.

Seit nunmehr 1 Jahr lebe ich wieder auf dem Land (Teutoburger Wald- Osnabrücker Land). Ich habe die Stadtflucht ergriffen. 10 Jahre habe ich in Berlin gelebt, Dort hatte ich die letzten Jahre einen Kleingarten mit einer Freundin zusammen. Unser Anliegen war es immer naturnah zu denken.

Mein neuer Garten war einfach nur Rasen, es steckt schon einiges an Arbeit drin, aber wir sind noch lange nicht angekommen.

Wir, sind Übrigens mein Partner und die Kinder und ick.

Letztes Jahr haben wir die Grasnarbe ungetragen und ersteinmal Gründüngung auf die Beete gegeben. Einen Kompost gebaut, das 2. Rasenstück gepflügt und dort erstmal Rasen entstehen lassen. Mein Partner mag es da lieber ordentlich.

 

aber ich bekomme trotzdem meine Segmente die ich als Hotspotzone umändern kann.

um unsere Naturstücke hat der Nachbar seine Blumenwiesen. Das ist herrlich. Er plant eine 3. oberhalb der Obstwiese.

Die Terrasse ist dafür nix fertig??? sitzen kann man aber. Wir haben Rasenguttersteine geschenkt bekommen die auf dem Grundstück liegen. Ich mag sie zwar nicht aber ich finde man sollte Dinge verwenden die einfach rum liegen. Und das Wasser kann versickern.

 

so nun weiß ich nicht mehr was ich schreiben soll. Achso, wenn wir irgendwann einen Hortus haben, dann wird mein Lieblingswort Wimmel hoffentlich drin vorkommen, denn ich bin ein bisl chaotisch und wir alle wimmeln überall herum.

ich hoffe wir können hier lange wohnen. Aber es könnte passieren, das mein Partner einen Bauernhof erbt, dann zieht das Wimmelleben um ❤️ Aber da ich im hier un jetzt denke und der Natur jetzt Raum geben möchte fangen wir jetzt an.

 

in diesem Sinne eine frohe Woche

LG Caroline

 

Hochgeladene Dateien:
  • 9D4BF5D7-9493-410E-89EC-47AFDCE8BA17.jpeg
  • 77476504-E7F7-4ABA-831F-958DBC04B290.jpeg
  • BA03A92D-7461-4B53-B5F2-BC6414667446.jpeg
  • 8CEDE85D-98CE-4212-9EAB-69800D4B39F6.jpeg
  • A029252A-8797-4620-B430-2A25301C9C0A.jpeg
Simbienchen und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
SimbienchenGsaelzbaer

weitere Bilder , ich finde kein Bild mit mir drauf? die Matuse macht ja auch immer Bilder von anderen?

Hochgeladene Dateien:
  • A74FD7F5-F706-4F28-B253-0E0872A5BF3C.jpeg
  • DEB03F0C-8D5F-4B70-B550-0B31A5F0C200.jpeg
  • CF4509F9-46E2-4D66-9A99-1C22BE119F41.jpeg
  • 45C500A2-A18E-498D-AA6F-C564BBB3DE69.jpeg
  • 124AD6C8-7784-4DA4-905F-2843864279FD.jpeg
Gsaelzbaer hat auf diesen Beitrag reagiert.
Gsaelzbaer

Das schaut doch schon super aus und es erbt auch nicht jeder einen Bauernhof, Respekt und

Timo und LineGreen haben auf diesen Beitrag reagiert.
TimoLineGreen
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Dankeschön!

Sicher ist das wir in einigen Jahren dorthinziehen. Da wird sich noch einiges Verändern.

Ich wünsche mir schon lange einen Hof, so groß wird es nicht mehr. Die Bullenmast möchten wir nicht betreiben. Mein Partner möchte die Ackerflächen zu Naturschutzflächen machen. Ich bin so froh das ich jmd. kennen gelernt habe mit dem ich gleich Ticke.

 

Malefiz hat auf diesen Beitrag reagiert.
Malefiz

Caroline, herzlich willkommen auch von mir!

Wir freuen uns immer über so schöne Fotos! Weiter so!

Das erste, was uns wirklich inspirierte, war die Steinpyramide...Das war für uns der Beginn auf den Weg zum Hortus...was ist es bei Dir?

 

 

 

 

 

LineGreen hat auf diesen Beitrag reagiert.
LineGreen

Guten Morgen Kai,

 

vielen Dank!

das Buch hatte ich mir schon vor zwei Jahren besorgt, dahin gekommen bin ich über peacful gardening und permakultur. Wobei ich mich mit permakultur noch nicht so gut auskenne.

Etwas aus Naturmaterialien erschaffen im allgemeinen Sinne inspiriert mich. Mein erstes Projekt wird wohl eine Kräuterschnecke sein.

Das möchte ich schon lange anlegen. Und Wärmequellen bzw. Steinpyramiden die ich auch immer wieder faszinierend finde.

Bei meiner Schwägerin habe ich auch schon alte Dachziegel reserviert, die sie weg haben möchte.

Ich habe letztes Jahr meinen ersten Schwalbenschwanz gesehen, nur einen einzigen, der saß auf einer Distel. Da kam für mich der Punkt, ich muss noch mehr machen. Alle fragten mich warum ich die Distel lasse, weil sie einen tollen Zweck in der Natur hat und sie sich nicht umsonst dort gepflanzt hat. ?

 

Einen wundervollen Tag

 

Caro

 

Malefiz, Kai und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
MalefizKaitree12Gsaelzbaer

Hallo und herzlich willkommen 

Schön, dass du hierher gefunden hast. Ist doch schon ein toller Anfang und ob man jemals "ankommt", weiß ich garnicht so genau. Je mehr man in die Hortus-Welt eintaucht, desto mehr Ideen und Anregungen hat man.

Schau dich in Ruhe hier um und wenn du Fragen hast, dann keine Hemmungen :-) Ich freu mich schon auf einen regen Erfahrungsaustausch, gerade neue Horti sind immer spannend, weil da noch soviel passiert.

LineGreen hat auf diesen Beitrag reagiert.
LineGreen

Hallo Yorela, vielen Dank auch dir.

ich hoffe es passiert bald wirklich was, da ich mit dem vorziehen hinterher hinke. ?

Das Wochenende ist auch wieder voll gepackt mit Kommunion und Waldschule für die Kinder. ? Ich möchte langsam die Ideen umsetzen und nicht im Kopf behalten.

Zitat von Caroline Grün am 12. März 2020, 9:35 Uhr

Guten Morgen Kai,

 

vielen Dank!

das Buch hatte ich mir schon vor zwei Jahren besorgt, dahin gekommen bin ich über peacful gardening und permakultur. Wobei ich mich mit permakultur noch nicht so gut auskenne.

Etwas aus Naturmaterialien erschaffen im allgemeinen Sinne inspiriert mich. Mein erstes Projekt wird wohl eine Kräuterschnecke sein.

Das möchte ich schon lange anlegen. Und Wärmequellen bzw. Steinpyramiden die ich auch immer wieder faszinierend finde.

Bei meiner Schwägerin habe ich auch schon alte Dachziegel reserviert, die sie weg haben möchte.

Ich habe letztes Jahr meinen ersten Schwalbenschwanz gesehen, nur einen einzigen, der saß auf einer Distel. Da kam für mich der Punkt, ich muss noch mehr machen. Alle fragten mich warum ich die Distel lasse, weil sie einen tollen Zweck in der Natur hat und sie sich nicht umsonst dort gepflanzt hat. ?

 

Einen wundervollen Tag

 

Caro

 

Hallo Caroline,

hast Du schon Deine persönliche Kräuterschnecke im "Kopf"? Finde ich auf jeden Fall eine tolle Sache. Wir gestalten unseren Hortus in vielen kleinen Schritten um. Für den Bereich Ertragszone mit eigenem Gemüse etc. fehlt uns die Zeit oder das Händchen. Aber unsere Kräuterspirale gefällt uns gut. Wenig Arbeit und die wichtigsten Kräuter an Bord. Und dann ist sie echt ertragsreich...

Also gute Idee, damit zu starten.

LG

Kai, aus dem Ravensberger Land, gar nicht so weit von Euch entfernt.

LineGreen hat auf diesen Beitrag reagiert.
LineGreen

Guten Morgen Kai,

eure Kräuterspirale sieht toll aus. Wir haben hier in den Feldern tolle Sandbruchsteine damit wollte ich was anfangen.  Einen Platz habe ich auch schon dafür.

Ich habe auch nie Gedacht das ich für Gemüse ein Händchen habe, aber anscheinend ja. Meine Oma hat mir vieles beigebracht damals als ich noch klein war. Da bin ich ihr echt dankbar.

 

Weit ist das ja wirklich nicht, hihi.

So ich muss jetzt erstmal was schaffen.

 

lg

 

Zur Werkzeugleiste springen