Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Terasse, Garten und Anhangs-Hortus?

VorherigeSeite 4 von 4

Sehr schön, Lena! Es macht Spaß, die Fotos anzusehen.

Total schön, wie sich alles bei dir weiterentwickelt!

Huhu, ich war länger nicht online und wollte mal ein kleines Update schicken.

Es wächst ganz gut, viele Pflanzen starten dieses Jahr das erste mal so richtig durch. Leider haben einige der Topfis den kalten Winter nicht überlebt. Aber das schafft Raum für neues.

Es gibt mittlerweile den geplanten Miniteich, der wuselt, wächst und viel freude macht.

Diese Jahr sind außerdem viele Hummeln, Maisen und Solitärwespen unterwegs.

Garten

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20210609_100958.jpg
tree12, Tillivilla und Dorothee haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12TillivillaDorothee

Anhang

Hochgeladene Dateien:
  • MVIMG_20210609_102002.jpg
Dorothee hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dorothee

Gleiche Stelle, ziemlich genau vor 1 Jahr und Heute

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20200613_093807_411.jpg
  • MVIMG_20210615_141727.jpg
tree12, Dorothee und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12DorotheeGsaelzbaerDorfgärtner

Zauberhaft, Dein kleines Reich! Es ist so heimelig und gemütlich und lebendig auf Deiner schönen Terrasse... da möchte man sich glatt niederlassen und eine Tasse Kaffee mit Dir trinken....

Wegen Umzug wurde dieser Hortus leider geschlossen. Die Umzugsstory gibts hier: https://hortus-netzwerk.de/forum/topic/gartenumzug/?part=3

Der neue Mieter wollte gerne Rollrasen (sind ja immerhin 8qm Erdfläche, da lohnt sich das!), Palmen und Oliven (ziemlich schattiger Standort aber hey - wenn er möchte...). Die Übergabe diesbezüglich war etwas frustrierend, aber ein paar positive Sachen bleiben auch.

Wir haben die Nachbarn um uns herum mit Vogel- und Eichhörnchenfüttern angesteckt - bald werden überalle Walnussbäume und Sonnenblumen wachsen. Zwei Gärten weiter wohnt eine nette Nachbarin, die sich um einen Vogel- und Insektenfreundlichen Garten bemüht, sie hat viele Pflanzen und ein Insektenhotel von mir übernommen - außerdem haben wir sie mit Hortus-Infomaterial und der Flora Incognita-App versorgt. Ich hatte 6 verschiedene Minzsorten und Girsch im Garten, ich hoffe, dass die Natur da irgendwie ihren Weg findet. Außerdem haben wir auf dem allgemeinen Hausgrundstück einen Totholzhaufen angelegt, den die Nachbarn dann noch erweitert haben, damit ihr Hund nicht mehr durch das Loch im Zaun passt. Der ist auch geblieben und wird weiter gepflegt.

Wie funktioniert das jetzt eigentlich technisch? Wir dieser Thread geschlossen und für den neuen Garten machen wir einen neuen auf?

Tillivilla, Dorothee und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
TillivillaDorotheeGsaelzbaerMichael

Ich würde sagen ja. Da beginnt dann ja alles neu und von vorne-vielleicht auch mit neuem Namen?

Soll ich dann dein Thema schließen?

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)
VorherigeSeite 4 von 4
Zur Werkzeugleiste springen