Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Sumpfbeet/Flachwasserteich

Frosch Nr.3 ist da!

Hab jetzt im Wassergraben nebenan noch einen gesehen. Ich bin gespannt ob der auch noch zu mir findet.

Man muss echt nur bieten und schon ist was los, nicht nur eines Teiches wegen ;-)

Simbienchen und tree12 haben auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchentree12
Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Wie wunderbar, lieber Magnus, Du wirst zum Herrn der Frösche.... sollten es zu viele werden, gib ihnen meine Adresse und Geld für die Bahn... :-)

Simbienchen und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
SimbienchenGsaelzbaer

Ich geb ihnen mein Navi mit, sollen gefälligst ganz öko laufen :-D

Simbienchen und tree12 haben auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchentree12
Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Ich hänge mich hier mal dran, weil mir die Idee eines kleinen Moorbeets im Kübel nicht mehr aus dem Kopf geht... weiß aber noch nicht, ob ich das wirklich realisiere. "Vollsonnig" ist halt schwierig bei mir.

Kann ich in einen Kübel eine Betula nana oder Betula humilis als Leitgehölz pflanzen? Welche wäre denn geeigneter für einen Kübel, der eher bescheidene Ausmaße hat?

Welche niedrig bleibenden heimischen Stauden würden dazu passen, die ja die Birke auch nicht überwuchern sollen? Mir ist da z. B. der Sumpf-Hornklee ins Auge gestochen...

Die dritte Frage: Wo kann man heimische Torfmoose beziehen, um die Lücken zwischen Birke und Stauden zu stopfen?

@ommertalhof

 

 

 

Hi Andrea , @andreamast  die Idee mit den Birken ist zwar schön , aber die kommen im Halbschatten echt an die Grenzen ihrer Standortamplitude. Besser wäre es den Platz nur für Stauden zu nutzen. Torfmoos bekommst du manchmal in Blumenläden. Ansonsten sind hier doch bestimmt ein paar Südbayern die welches aus´m Moos mitbringen und dir schicken können. Ja , ich weiß , ist dann aus der Natur entnommen..... Ansonsten , die Antwort auf alles lautet 42 oder Ebay.

tree12 hat auf diesen Beitrag reagiert.
tree12

Torfmoos gibts auch im Teichwarenbedarfsladen, hier z.B. in Bio-Qualität: https://teichpflanzen-teichbau.com/torfmoos-sphagnum.html

tree12 hat auf diesen Beitrag reagiert.
tree12
»Wer der Gartenleidenschaft verfiel, ist noch nie geheilt worden. Er fühlt sich immer tiefer in sie verstrickt.« – Karl Foerster

Danke an Euch beide, jetzt habe ich wieder was zum Nachdenken... habe noch ein wenig recherchiert, die Betula nana - falls es doch eine Birke werden sollte - wäre geeigneter, einfach, weil sie kleiner bleibt... Ich könnte den Kübel neben den Teich stellen, da wäre zumindest die hohe Luftfeuchtigkeit gegeben und etwas Kühle.

An der Stelle ginge es vielleicht auch mit der Sonneneinstrahlung... aber ich vertue mich da gerne in der Laublosen Zeit. Wenn alles im Saft steht, wundert man sich manchmal... außerdem werden Bäume und Sträucher ja auch immer höher und breiter. Die Birke wird auch breiter als ich dachte, habe mir Bilder angesehen. So wäre außer Torfmoosen vermutlich gar nicht mehr viel Platz für Höheres...

Soweit ich gelesen habe, wären die in der Natur vorkommenden Begleitpflanzen für die kleine Birke Rosmarinheide (wo kriegt man da die Wildform her??), Scheidiges Wollgras und eben die Torfmoose.... Das alles zusammen wäre dann ein perfektes kleines Ökosystem, wo die Birke nicht überwuchert wird. In der Natur sind sie immer bedroht, wenn andere flächige Heidekräuter sie einnehmen oder wenn ihnen Nadelbäume das Licht wegnehmen...

Aber ich weiß ja auch noch gar nicht, ob ich das tatsächlich in Angriff nehme... träumen und sich vorstellen, ist auf jeden Fall schööön...

Frank und Dorfgärtner, Ihr wißt gar nicht, wie gut Ihr es habt, bei Eurem Platzangebot in den Gärten... :-)

Frank Schroeder und Evy haben auf diesen Beitrag reagiert.
Frank SchroederEvy

Nimm doch statt der Birke , Myrica gale. Die verträgt ein bisschen Schatten und ist auch ziemlich selten.

tree12, Evy und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12EvyGsaelzbaer

Danke, Frank, kenne ich aus dem Bot. Garten, gefällt mir nicht so richtig, aber ich schau mir den Strauch nochmal an. Manchmal kommt die Liebe auch erst auf den zweiten Blick... :-)

Zitat von tree12 am 14. Februar 2021, 15:07 Uhr

Danke, Frank, kenne ich aus dem Bot. Garten, gefällt mir nicht so richtig, aber ich schau mir den Strauch nochmal an. Manchmal kommt die Liebe auch erst auf den zweiten Blick... :-)

Ich habe mit das Pflanzenportrait mal durchgelesen. Sie ist auch Raupenfutterplanze.

Gsaelzbaer hat auf diesen Beitrag reagiert.
Gsaelzbaer
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen