Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Sedum und Sempervivum

Mein kleiner Hot-Spot aus Dachpfannen bepflanzt mit Sempervivum, Sedum und Mittagsblümchen hat sich gut entwickelt...

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20190801_182555-750x1000.jpg
Lena, Malefiz und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
LenaMalefizEvyStefanie
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Mein Hortus ist inzwischen ein Sedum Garten geworden. Dank der Hitze, die in unseren Sommern vorherrschen, wächst das Fettblatt (Fetthenne) prima und breitet sich wunderschön aus. Auch Sedum habe ich in Kästen und im hinteren Hang im Freiland. Es gibt so viele verschiedene Sorten, das Silberspatel Fettblatt z.B.

Ich muss unbedingt aktuelle Bilder machen. Im neu gestalteten buchsfreien Vorgarten wächst die Fetthenne "Karfunkelstein", diese hat rote Blätter und blüht auch rosa/rot. Mein Lieblingsfettblatt ist die panaschierte Fetthenne mit weißen Blüten.

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_2464.JPG

hier noch ein paar Bilder

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_1959.JPG
  • IMG_1304.JPG
Evy hat auf diesen Beitrag reagiert.
Evy
Zitat von Brunnladesch am 18. Juni 2019, 8:00 Uhr

Bei mir blühen jetzt auch so einige und es kommen noch einige nach. Bislang habe ich das kräftige Rosa, das du auch hast, und ein helleres. Mal schauen, was der Rest so zeigen wird. Es gibt ja auch Sempervivum, das Gelb blüht.

Guck mal :@brunnladesch.

Bei mir blüht jetzt auch etwas Gelbes...

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20190906_172452.jpg
  • IMG_20190906_172441.jpg
Brunnladesch (Natascha) und Evy haben auf diesen Beitrag reagiert.
Brunnladesch (Natascha)Evy
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Am WE über Facebook gekauft und heute provisorisch in die Töpfe :-)

kann auch nicht genug davon haben....

 

Hochgeladene Dateien:
  • 76F62564-8B8E-4BAC-9D6E-ACEB33C63E42.jpeg
tree12, Evy und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12EvyGsaelzbaer

Mein Wurzelglück

 

Evy und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
EvyGsaelzbaer
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Ich bepflanze gerade ein Dach mit Sempervivum. Was meint ihr, wie hoch das Substrat mindestens sein sollte? Eine Drainagematte mit Vlies ist darunter (ich musste auf Leichtbauweise achten).

Hochgeladene Dateien:
  • 20201128_122546.jpg
  • 20201124_153818.jpg
Evy und Stefanie haben auf diesen Beitrag reagiert.
EvyStefanie

Das passt schon. wenn sie nicht in die Tiefe wurzeln, dann arbeiten sie seitwärts. Mauerpfeffer dazu wäre fein. Und man muss ab + zu rauf und Löwenzahn, bzw. Baumsämlinge herauspuhlen

Hochgeladene Dateien:
  • Mauerpfeffer2.JPG
Marissa und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
MarissaGsaelzbaer
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Oder auch ne kleine Fetthenne ?

 

Hochgeladene Dateien:
  • fetthenne-5.JPG
Marissa und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
MarissaGsaelzbaer
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Nach dem Winter war das Substrat irgendwie platt. Jetzt habe ich nochmal ein bisschen aufgefüllt, aber mehr als im Durchschnitt 3 cm hoch wird das nicht; in der Mitte habe ich es aufgehäufelt.

Ich bin schon gespannt, was bei Sturm passiert...

Vielleicht sollte ich doch notgedrungen Sedumsprossen säen, damit das Substrat schnell bedeckt ist. Sempervivum wäre mir lieber, aber ich glaube, die sind zu langsam.

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen