Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Quittengelee aus Apfelquitten

Da ich keine Quitten habe, hab ich organisiert. Nicht mal abgewogen, sondern direkt verarbeitet.

Quitten abgerieben, geviertelt, gut ne Stunde gekocht. In ein Sieb abgegossen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Morgen waren es gut 1,4 Liter Flüssigkeit. Diese hab ich dann mit Gelierzucker 1:1 verkocht und abgefüllt, sowas von lecker.

Aber sehr klebrig

 

Hochgeladene Dateien:
  • quitte.PNG
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Kann man das auch von der Zierquitte machen?

Zitat von Dorothee am 30. Oktober 2020, 18:51 Uhr

Kann man das auch von der Zierquitte machen?

Ja, das geht auch mit Zierquitten

Quittengelee schmeckt auch super lecker mit winterlichen Gewürzen, wie Nelke, Anis, Zimt, Kardamom oder nur alleine mit Vanillestange.

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Mir hat mal jemand Quittengelee geschenkt, das schmeckte einfach nur süß und gar nicht nach Frucht..sehr enttäuschend. Nur die Farbe war hübsch.

Später bekam ich eine Art Marmelade aus Quitten geschenkt, jedenfalls war das Zeug sehr cremig und aromatisch, da war Orange mit drin, die Kombi war köstlich.. :-)

Also ich schmecke die Quitte gut heraus

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen