Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Maleficum + Harena Malefica, Tagebuch zweier Gärten und mehr

Zitat von Malefiz am 24. Juli 2020, 10:00 Uhr

Nachtrag

Meine Thujennachbarin hat versucht meinen horizontalen Brombeerzweig (Nisthilfe) zu entfernen. Ihre Aussage, da kann man sich ja weh tun.

Zum Einen geht da niemand hin, zum Zweiten hängt dies auf meiner Seite und zum Dritten gLaubt sie nicht, das dies eine Nisthilfe ist, sie ist schließlich in einer Gärtnerei aufgewachsen!

Klar kennt sie die nicht! Ist halt keine F1-Hybride-Nisthilfe

Simbienchen hat auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchen
born to bee wild and free

Der kleine dünne Apfelbaum, weißt du noch Frank? @ommertalhof

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • P1070484.JPG
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Hallo Tagebuch

 

Heute ist es leicht in Böen windig. Die Birken meiner ungeliebten Nachbarn nehmen, dies zum Anlass ihre sch. Samen überall zu verteilen - Sprich mein heißgeliebter Vorgarten wird wieder missioniert Der Wind hat noch einen weiteren Nachteil, alles andere fliegt auch. Vor allem um oder runter!

Ich habe heuer schon oft kleine Birken im VG gefunden und auch entsorgt, wundere mich aber über all die kleinen Weidensämlinge. Woher kommen die?

Ach ich vergass, auch die anderen die da anfliegen, wie das kanadische Goldrutenzeug und das Berufskraut. Ist überall. Macht nur Arbeit. Soviel kann ich gar nicht zupfen, wie es aus alle Ritzen quillt. Naja, dem Zeug wird man kaum noch her. Vermute aber auch, das manche Vorbeigeher, denken, das Zeug fehlt mir noch...

Hab heute eine Anfrage bei Naturgarten zwecks Auszeichnung angefragt, siehe auch unter:
https://www.tausende-gaerten.de/so-gehts/gartenpraemierung/?fbclid=IwAR26zopMWVjgpMhywjQHHw6pw4RIVGsI0IOQ2Q9olxif98CiuD2gaCS10Xo

Mal sehen, ob was bei heraus kommt. Meistens bekomm ich da keine weitere Erwähnung, wie auch letztens wo Markus mich an das ZDF übermittelte. Viel heiße Luft, für nichts. Wahrscheinlich, liebes Tagebuch, ist es einfach nicht meine Zeit.

Soll ich nun gegen Windmühlen kämpfen oder warten bis das laue Lüftchen vorbei wedelt.

to be continued..

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Die Initiative des Ministeriums hatte ich doch bereits in der Plauderecke vorgestellt.. Mein Garten kommt nicht in Frage. Ich habe einen alten Flieder da stehen, der auch aus verschiedenen Gründen bleiben wird.

Hat man auch nur eine als "invasiv" geltende Pflanze im Garten, kann man die Prämierung vergessen. Und ich spreche wirklich vom Gewöhnlichen Flieder, nicht vom Schmetterlingsflieder. Den dürfte man haben, der gilt nur als "potentiell invasiv". Das ist ein schlechter Witz, den mein braver Flieder hat in seinem Leben noch keinen einzigen Ausläufer produziert, während der Schmetterlingsflieder überall in Gehwegritzen und auf Baustellen fröhlich sprießt.

Außerdem muß man mindestens 150 Euro zahlen, das wird als "Spende" getarnt. Da man aber vorab überweisen muß, ist es dennoch eine "Gebühr". Sie dürfen es nur nicht so nennen.

Malefiz, Kai und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
MalefizKaiGsaelzbaer

Hab gerade in der Plauderecke einen längeren Post zu meinem Mailverkehr mit der Initiative geschrieben. Tatsächlich ist ein Flieder ein Ausschlusskriterium und angeblich muss man das Geld nicht bezahlen, wobei man aber sehr nachdrücklich dazu aufgefordert wird. Nur wenn man das nicht zahlen will, wird eingelenkt und relativiert. Ich fand das auch eher enttäuschend...

Kai, tree12 und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Kaitree12Gsaelzbaer

Bin ja via FB drüber gestolpert und dachte nur an den Vorgarten. Als ich das mit den Flieder laß, dachte ich mir auch - da wirste durch fallen. Hatte zwar vor gut 20 Jahren mal einen weißen, der Ableger via Wurzel produzierte, aber der ist Geschichte und der andere, lilaweiße bleibt. da hat noch keine Allüren.

 

Und von einer freiwilligen erzwungenen Spende stand auf deren Webseite auch nix. Egal. Naturgarten ist für mich dann passe, weil Schmetterlingsflieder würde ich eh nur in hängend oder in Puschelgelb akzeptieren und dann auch nur im Topf!

Und in der Plauderecke war ich schon seit Tagen nicht so aktiv - verzeihe mir, Andrea. Hier im Haus hatte ich und habe ich noch einiges wegen der Heizung zu tun. Ich komme kaum zu irgendwas im Garten und wenn sitz ich lieber und schaue den Insekten zu. Es beruhigt einfach

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Liebes Tagebuch

 

eine Artischockenblüte nachreich - endlich erwischt

Hochgeladene Dateien:
  • P1070677.JPG
  • P1070678.JPG
  • P1070679.JPG
  • P1070680.JPG
  • P1070681.JPG
Dorothee hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dorothee
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Der Besenginster blüht noch mal, obwohl schon die Samenkapseln reifen. Mal sehen ob, er sich überreden lässt, auch im Garten zu wachsen

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Hallo liebes Tagebuch,

 

meine Ernte 2020:
Tomaten - reicht wohl so für 4-5 Schlüsseln Tomatensalat, 4 Hokaidos, 3 Äpfel, 1 Zucchini. Johannisbeeren ernteten die Hunde, Felsenbirnen auch. Heidelbeeren blühten, aber es kamen keine Früchte, wie jedes Jahr. Hab noch nie eine gegessen. Die Brombeeren sind noch nicht reif, vielleicht werden es 500gr. und die Physalis war mit 4 Früchten auch nicht so der Renner.

Es kann somit nur besser werden

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zitat von Kirsten am 26. August 2020, 20:30 Uhr

Hab gerade in der Plauderecke einen längeren Post zu meinem Mailverkehr mit der Initiative geschrieben. Tatsächlich ist ein Flieder ein Ausschlusskriterium und angeblich muss man das Geld nicht bezahlen, wobei man aber sehr nachdrücklich dazu aufgefordert wird. Nur wenn man das nicht zahlen will, wird eingelenkt und relativiert. Ich fand das auch eher enttäuschend...

Fand jetzt den Threat in der Plauderecke nicht - aber auch egal, da die Initiative noch nicht mal auf meine E-Mail geantwortet haben. Warum wo mitmachen, wenn man ignoriert wird

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zur Werkzeugleiste springen