Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hortus lignum et ludus

Die Ecke wirkt total heimelig, mit dem Holz auf der einen Seite und der roten Hauswand auf der anderen... sieht sicher sehr schön aus, wenn sich die Pflanzen entwickeln!

 

Edit: sorry für die Schrift, kann das nicht umstellen. :-/

@tree12  Wir haben noch mehr Zitronenmelisse im Garten. Die geht an verschiedenen Stellen im Garten wild auf.

@tillivilla Ich bin schon gespannt, wie es aussieht, wenn alles angewachsen ist. Ich werde in die Lücken wahrscheinlich noch ein paar Sachen einsäen.

Zitat von Kirsten am 10. Juli 2020, 15:41 Uhr

@erebus Wie meinst du das mit dem Begrenzen von Gartenräumen? An der Grundstruktur des Gartens kann ich nämlich momentan nicht wirklich etwas ändern. Das Holz sitzt in Hallen und die Wiesenteile müssen so bleiben, damit der Traktor noch übers Grundstück fahren kann. Dessen Garage ist nämlich im hintersten Eck. Ich kann noch ein wenig die Ränder bepflanzen und meine "Blumenwiese", die ja leider nicht so geklappt hat, verändern. Die Blumenwiese ist die größte Fläche.

ich kann ja nicht wissen, wo überall die Holzlagerstätten sind

Aber sowas, wie bei "Hortus Rivalis" könnte dein Schwiegervater doch auch

Hochgeladene Dateien:
  • hortus-rivalis.PNG
  • rivalis.PNG
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

@erebus So ein Tor ist wirklich cool!! Leider wüsste ich nur keinen Ort, wo man das gut aufstellen könnte. Vielleicht mal als Eingang vom Hof in den Garten Dann müsste es allerdings so groß sein, dass der Traktor noch durchpasst. Für den gibt es so schnell nämlich keinen andere Parkmöglichkeit. Das ist dann eher ein sehr langfristiges Projekt... aber ich werde die Idee mal im Hintergrund behalten. Hab auf FB auch eine andere ähnliche Variante gesehen. Sah auch total toll aus.

In den letzten Wochen sind mir immer mehr Pflanzen aufgefallen, die wild in meinem Hortus aufgehen und die ich noch nie zuvor hier hatte, obwohl ich auch in prähortanen Zeiten nicht alles ausgerissen habe, was ich nicht kannte. Ein paar Pflanzen haben sich für ihr Erscheinen auch einen perfekten Ort ausgesucht. Beispielsweise ist die Zaunrübe an der Ecke einer Holzhalle aufgegangen. Da muss ich ihr allerdings meine provisorische Rankhilfe noch durch etwas stabileres ersetzen. Dann habe ich eine Königskerze entdeckt, die genau am Rand der Wiese vor der Mauer sitzt. Das ist auch ein guter Platz. Als nächstes habe ich dreimal die kreuzblättrige Wolfsmilch entdeckt und 6 Fingerhüte. Letztere müssen aber zum Teil umgesiedelt bzw. entfernt werden, da drei Stück in direkter Nachbarschaft zum Sandkasten der Hortuskinder stehen.

Neben diesen Entdeckungen wuchert bei mir überall schwarzer Nachtschatten. Nachdem ich das Berufkraut für dieses Jahr bekämpft habe, kommt nun das nächste Kraut zum Entfernen.

 

Hochgeladene Dateien:
  • Zaunrübe.jpg
  • Königskerze.jpg
  • kreuzblättrigeWolfsmilch.jpg
  • Fingerhut2.jpg

Im Hortus kamen nun endlich zwei der letzten 3 Fliederbüsche weg. Der einer, der noch übrig ist, wird allerdings bleiben. Das hat mehrere Gründe, zum einen nostalgische (er wurde vor über 30 Jahren von meiner Schwiegermutter gepflanzt), dann noch praktische (da hängt das Vogelfutter drin) und stabilisierende (die Mauer würde einstürzen, wenn er entfernt wird). An zwei Stellen ist nun etwas entstanden, einmal sind einfach die Wurzeln von unten nach oben gewandert (Totholzelement) und an einer anderen Stelle habe ich einen Käfer-Keller errichtet. Den stelle ich dann aber noch gesondert vor.

Die Bilder zeigen den bestehenden Flieder und das Totholzelement.

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_2922.JPG
  • IMG_2923.JPG

Heute habe ich mal wieder ein paar Gartenfotos sortiert und es ist echt erstaunlich, wie schnell doch alles wächst. Obwohl es mir die ganze Zeit so vorkam, als ob sich nur wenig tut. Ein Beispiel: Im April haben wir Hochbeete gebaut und daneben habe ich Anfang Mai ein paar Pflanzen gesetzt (Bild 1). Ende Juni blüht schon alles (Bild 2) und bis heute ist alles weitergewachsen und noch ein paar neue Sachen dazugekommen (Bild 3).

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_1788_B.jpg
  • IMG_2164_B.jpg
  • IMG_2968_B.jpg

Oh, das sieht schön aus!

Magst du einmal sagen, was du da gepflanzt hast?

Ähnlich ist es in einer anderen Ecke. Das erste Bild ist kurz nach der Pflanzung im Mai entstanden, das andere habe ich vor einer Woche gemacht. Allerdings ist das meiste schon verblüht bzw. blüht erst im nächsten Jahr.

Hochgeladene Dateien:
  • Ecke-Sandkasten.jpg
  • IMG_2960.JPG

 

Zitat von Stefanie am 16. September 2020, 21:28 Uhr

Oh, das sieht schön aus!

Magst du einmal sagen, was du da gepflanzt hast?

Im Mai habe ich dort Eisenkraut, Bronzeblatt-Nachtkerzen, Küchenschelle, Garten-Salbei und Zypressenwolfsmilch gesetzt. Am Rand ist noch ein Sedum und  mittlerweile sind noch Gamanderehrenpreis und Natternkopf dazugekommen.

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen