Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hortus domus

Also irgendwie sind die Lagedaten der Bilder sowas von im Eimer, dass er das Forum hier ins straucheln bringt.

Ich habe die Bilder jetzt über IrfanView gedreht und neu gespeichert. Das funktioniert in einem neuen Beitrag optimal. Nur in dem vorhandenen Beitrag von Ecki nicht mehr. Irgendwie speicher das Forum da die Lagedaten zwischen. Ich vermute mal das Ecki hier mit irgend einem Programm zum Bildersortieren oder bearbeiten arbeitet, das die Metadaten nicht korrekt hinterlegt.

Als Vorschlag die Bilder in ein korrektes Format zu verwenden, wäre das Tool IrfanView https://www.irfanview.com/main_what_is_ger.htm

Mit diesem die Bilder einmal durchrotieren. Bild öffnen und dann mit  Taste L für links, Taste R für rechts und dann neu abzuspeichern, alternativ über das Menü "Bild / Links drehen (Rechts drehen)". Dies  auf jeden Fall machen auch wenn das Bild korrekt angezeigt wird.

Gruß Robert

 

Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Servus Robert,

danke für die Hilfe.

Glaub ich hatte die damals mit den Handy gemacht. Kann es evtl. daran liegen,wenn man es andersrum knipst?

Werd mal seh und die nächsten Bilder mit der normalen Kamera machen.

Hatte meistens den Windowsbetrachter genommen. Aber Irfan hab ich auch. werd diesen für die Zukunft nutzen.

Grüßla Ecki

Zitat von Ecki am 14. März 2019, 12:26 Uhr

Servus Robert,

danke für die Hilfe.

Glaub ich hatte die damals mit den Handy gemacht. Kann es evtl. daran liegen,wenn man es andersrum knipst?

Werd mal seh und die nächsten Bilder mit der normalen Kamera machen.

Hatte meistens den Windowsbetrachter genommen. Aber Irfan hab ich auch. werd diesen für die Zukunft nutzen.

Grüßla Ecki

Hallo Ecki,

immer gerne. Ja das kann sehr gut möglich sein. Wenn du das Handy verkehrt herum hälst speichern viele das auf dem Kopf. In der Anzeige sehen sie zwar normal aus aber so können solche Ansichten zustande kommen.

Gruß Robert

Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Herzlich willkommen

Klein, aber fein, kann man da nur sagen. Sieht richtig gut aus, was du da schon alles "gestemmt" hast :-)

Zitat von Yorela am 14. März 2019, 17:01 Uhr

Herzlich willkommen

Klein, aber fein, kann man da nur sagen. Sieht richtig gut aus, was du da schon alles "gestemmt" hast :-)

Danke Dir Yorela

So weiter geht's mit Lebensinsel Drei:

Jetzt kommt was, wo einige sagen: "Der spinnt wohl"

Aus der Sicht des Hortusgedanken auf alle Fälle, da geb ich euch recht.

Wir haben unseren Gartenteich (ca. 8-9m³) aufgelöst. Dies hat folgende Gründe:

  • Südseite, sprich wir sind trotz gute Bepflanzung der Algen nicht mehr herr geworden.
  • Durch die zugewucherte Uferzone haben die Planzen mit Ihren Wurzeln den Weiher quasi immer leergesaugt.
  • was für uns aber der wichtigste Grund war ist die Sicherheit. Wir sind 2017 Großeltern geworden und da war uns das Risiko zu Groß. Bei uns im Dorf, wäre ein Kind fast mal in einem Gartenteich ertrunken.

Aber wir denken eine gute Alternative geschaffen zu haben, doch seht selbst.

Die Teichwanne wurde entfernt und das Loch zuerst mit Sand angefüllt, danach ist zerkleinerter Bauschutt bis ca. 40 cm unter der Oberkante gekommen.

Nun ging es ans Befüllen mit heimischen Kalkschotter in der Körnung 16/32 und gröber.

Dieser Bereich wurde als Sandarium ausgebildet.

Das fertige Ergebnis:

 

Schön geworden!

Und wenn du doch wieder irgendwo Wasser haben möchtest, ist ein Sumpfkübel vielleicht eine Alternative. Du hättest weiterhin Wasser als Lebensraum, er ist leicht zu bauen, nicht wirklich pflegeintensiv und für die Kinder ungefährlich.

Da habt ihr noch einen weiteren schönen Hotspot geschaffen :-) Eure Gründe, den Teich wegen der Enkelkinder aufzulösen,  kann ich gut verstehen.

Noch ein paar tolle Blumen , damit ein bisschen mehr blüht und Totholz in die leere Fläche . Yorelas  Idee mit dem Sumpfkübel finde ich auch nicht schlecht !

Eine kleine Steinpyramide mit Sedum und Sempervivum würde sich auch gut machen.

mich irritiert die Folie, die man sieht

Guten Morgen, im hinten Bereich den man auf den Bildern nicht sieht, da ist ein kleiner Tümpel der in den ehemaligen Bachlauf übergegangen ist. Dieser ist geblieben. Ja ein kleiner Sumpfkübel ist mittlerweile schon da und es sind noch welche geplant.

Du meinst wohl im 3. Bild in der Bauphase?

Ja das ist eine ehemalige Sumpfzone. Diese Folie ist geblieben. Hab hier aber auch mit Schotter aufgefüllt. Mal sehn was passiert. Zum Herbst letzten Jahres haben wir schon einige Pflänzlein gesetzt. Jetzt wollen wir erst mal schauen was aufgeht.

Danke für euere Tipps usw. tolle Truppe hier👍

Wünsch euch einen schönen Sonntag

Kommentare sind geschlossen.