Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hortus domus

Hallo Forum,

wie bereits kurz angedroht, erLaube ich mir noch unserem 2. Garten und zwar den an unserem Haus kurz vorszustellen.

Es ist ein Grundstück mit ca. 550m² in der Mitte das Haus, Garage mit angebautem Carport einer dahinter liegenden Hütte und noch eine Hütte (da hat sich mein Vater mal ausgelassen )

Ein Gemüsebeet mit etwa 10m² war eigentlich schon immer vorhanden, was uns im Großen und Ganzen auch genügt.

Ansonsten war er doch relativ eintönig und steril. Rasen war und ist zum großen Teil noch immer da. Allerdings hat sich dann im Laufe der Zeit schon etwas getan. So hat vor langer Zeit ein größere Teich vor der Terrasse ein Platz gefunden, welcher aber im Letzten Jahr weichen musste. Dazu aber zu einem späterem Zeitpunkt mehr.

Lebensinsel Eins:

Mit ca. 12m² eine kleiner Rasen, welche sich nicht lohnt, ihn Rasen zu nennen, weil durch die hohe Thujahecke des Nachbarn kein Wachstum stattfinden. Folglich, wenn nichts wächst, dann kann man auch die Humusschicht abtragen und ein Magerbeet anlegen. Danke an meinen Kollegen  für die Sandsteine als "Pufferzone"

Der Rasen wurde auf etwa 40cm ausgehoben und mit altem Bauschutt aufgefüllt. Dann noch Kalkschotter in der Körnung 16/32 drauf, ein kleiner Tümpel und Bepflanzung. Das Ganze ist nun im 3. oder 4. Jahr.

Bild 1+2 in der Entstehungsphase

Die restl. Bilder sind auch nicht mehr ganz aktuell.

So das wars fürs Erste. Weiteres folgt.

Grüßla Ecki

p.s. in der Vorschau sind einige Bilder auf dem Kopf, beim Anklicken aber richtig

Hochgeladene Dateien:
  • Bild001.jpg
  • Bild002.jpg
  • Bild003.jpg
  • Bild004.jpg
  • Bild005.jpg

Danke schön,  Ecki, dass du uns auch deinen anderen Hortus vorstellst :-)

Diese Lebensinsel ist euch doch schon mal gut gelungen!

Ich finde es immer interessant,  die Entwicklung und den Verlauf zu beobachten ! Erzähl doch  noch mal ein bißchen, Ecki...

Was ist in den 3-4 Jahren zu beobachten gewesen?

Was hat sich jetzt in den Jahren an Pflanzen von selbst angesiedelt? Welche Insekten sind gekommen ?

Welche Pflanzen habt ihr selbst angepflanzt?

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Wenigstens schneidet dein Nachbar die Hecke, meine NB lässt wachsen

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zitat von Simbienchen am 13. März 2019, 6:39 Uhr

Danke schön,  Ecki, dass du uns auch deinen anderen Hortus vorstellst :-)

Diese Lebensinsel ist euch doch schon mal gut gelungen!

Ich finde es immer interessant,  die Entwicklung und den Verlauf zu beobachten ! Erzähl doch  noch mal ein bißchen, Ecki...

Was ist in den 3-4 Jahren zu beobachten gewesen?

Was hat sich jetzt in den Jahren an Pflanzen von selbst angesiedelt? Welche Insekten sind gekommen ?

Welche Pflanzen habt ihr selbst angepflanzt?

Hallo Simbienchen,

eine Großteil haben wir schon selbst angepflanzt, frag mich jetzt aber nicht wie all die Pflanzen heißen. Doch ein paar kenn ich Waderdbeere und Huflattich, Thymian, Rosmarin, am Tümpel sind noch ein paar wild aufgegangen.

Man hat auf alle Fälle einiges mehr an Insekten beobachten können, seit der Tümpel da ist. Allen voran eine Wespenart mit längeren Hinterbeinen.

Hoffe, dass es bald mal wärmer wird und es langsam anfängt zu sprießen.

Als dieser kleine Fleck noch Möchtegernrasen war, hat sich hier in dem Eck nichts getan.

Auf der Holzlege hab ich dann noch nen Rahmen  gebaut und mit Tonkugeln gefüllt. hie rmuss ich allerdings noch mal mit Pflanzen ran.

 

Hochgeladene Dateien:
  • Bild006.jpg
  • Bild007.jpg
Zitat von Malefiz am 13. März 2019, 6:57 Uhr

Wenigstens schneidet dein Nachbar die Hecke, meine NB lässt wachsen

ja, aber meistens auch nur nach Aufforderung

Lebensinsel Zwei, der Vorgarten:

Ausgangspunkt im Vorgarten ein Teich mit davor liegendem kleinen Beet und fettem Boden. Dieses Beet musste weg und einem Magerbeet weichen, also Humus raus und Magersubstrat rein. Hierfür wurden alte Verbundpflastersteine zertrümmert.

Bild 1: Blick von oben auf das Beet. Der Busch rechts mit den langen Ruten wurde im Hortus-externus verwurschtelt. Das Beet zwischen dem Buchs und    dem Busch dessen Namen ich nicht kenne eher unspektakulär und man muss immer "Unkraut" rupfen.

Bild 2+3: Ausgrabungen

Bild 4+5: Drainageschicht aus Pflastersteinen

 

So ich versuch es mit den restlichen beiden Bildern mal im PDF vielleicht ist es da besser. Vielleicht kann mir jemand von den Admins/Mods sagen, was ich beim Bilder einstellen falsch mache?

Aber egal, ihr sehr ja trotzdem das Ergebnis.

Hier bei dem beiden Bildern der Abschluss. Auf die grobe Drainageschicht kam noch Kalkschotte aus unserer Region in der Körnung 16/32

Das war 2016 Bild 1, Ausschachtung 2017

2018 hatten sich schon einige pflanzen niedergelassen. Teils selbst oder durch Aussaat.

Hochgeladene Dateien:

@polarwelt, die Bilder sind über Kopf

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

@ecki @erebus seltsam ich hab es gerade versucht zu korrigieren, aber irgendwie intressiert es ihn überhaupt nicht. Selbst wenn ich die Bilder vorher nochmal drehe. Muss ich mir bei Gelegenheit mal noch näher anschauen.

Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Lebensinsel Zwei, der Vorgarten:

Ausgangspunkt im Vorgarten ein Teich mit davor liegendem kleinen Beet und fettem Boden. Dieses Beet musste weg und einem Magerbeet weichen, also Humus raus und Magersubstrat rein. Hierfür wurden alte Verbundpflastersteine zertrümmert.

Bild 1: Blick von oben auf das Beet. Der Busch rechts mit den langen Ruten wurde im Hortus-externus verwurschtelt. Das Beet zwischen dem Buchs und    dem Busch dessen Namen ich nicht kenne eher unspektakulär und man muss immer "Unkraut" rupfen.

Bild 2+3: Ausgrabungen

Bild 4+5: Drainageschicht aus Pflastersteinen

Hochgeladene Dateien:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen