Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Feigen

12

ne isser nicht, is mein Schatz. Und als wir hier gepflastert haben, hat ihn wohl ein Kinderroller geschubst - ne Delle mehr. Find ich unlustig. Da wir auf der Straßenseite parken, wo bedingt durch Baustelle / Baustrom hier so blöde betonierte Säulen stehen. Wird der Gehweg ganz schön eng.

Das so ein Argument von einem Mann kommt, - Hammer

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zitat von Malefiz am 4. Februar 2021, 8:13 Uhr

ne isser nicht, is mein Schatz. Und als wir hier gepflastert haben, hat ihn wohl ein Kinderroller geschubst - ne Delle mehr. Find ich unlustig. Da wir auf der Straßenseite parken, wo bedingt durch Baustelle / Baustrom hier so blöde betonierte Säulen stehen. Wird der Gehweg ganz schön eng.

Das so ein Argument von einem Mann kommt, - Hammer

Du das liegt daran das ich so ein Zarter bin, fast wär ich ein Mädchen geworden

Ich kann die Kratzer und Macken kaum noch zählen, na und? Muss ich mir über Neue wenigstens kein Kopp machen.

Das ist ja auch kein wirkliches Auto, das ist mein landwirtschaftliches Nutzfahrzeug

Evy und Dorothee haben auf diesen Beitrag reagiert.
EvyDorothee
Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Wie auch immer. Hubert darf in seinem Nachtlager schlafen - und Feigen musst ich mir wohl überlegen.

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Bild 1, Feige an einem Hauseck, im Viertel

Bild 2, Feige hinter Thuja im Garten beim Haus, auch im Viertel

scheint ja, wenn größer, durchaus, auch unsere Minusgrade ohne Schutzabdeckung zu überstehen.

Übrigens treiben die beiden im Treppenhaus schon aus

Hochgeladene Dateien:
  • Feige-wertheim.JPG
  • P1080367.JPG
Stefanie hat auf diesen Beitrag reagiert.
Stefanie
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Die Treppenhaus Feigen

Hochgeladene Dateien:
  • P1140332.JPG
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Feigen aus Bayern - YouTube

@simbienchen wie schützt du deine Feigen im Winter?

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Ich schütze meine Feigen gar nicht mehr im Winter. Sie sind zu groß, um eine Haube drüberzustülpen. Entweder sie halten den Winter aus oder nicht...🤷

Malefiz, Mü und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
MalefizGsaelzbaerAmarille
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Ich schütze meine Feige auch nicht. Sie hat von dem Kälteeinbruch einen Frostschaden, ich werde bestimmt einige Äste abschneiden müssen. Aber ich bin mir sicher, dass auch komplett ohne Winterschutz zumindest immer der Wurzelstock überlebt auch wenn der Winter noch fieser würde als dieses Jahr.

Auch wenn sie komplett bis zur Wurzel abfrieren würde - dann ist die Wurzel mittlerweile so kräftig, dass sie auch toll wieder austreibt.

Simbienchen hat auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchen
12
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen