Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Feigen

Seite 1 von 2Nächste

Ich hab da mal ne frage, weil bin unsicher ob ich die beiden, die ich mir besorgt habe, wirklich an der Garage pflanzen soll. Sie würden ja quasi wie Spalier gehalten werden, auch weil ich mit Hubert dran vorbei fahre. In die Breite, längs des Sichtschutzes, zu wachsen, wäre ja kein Problem, auch in die Höhe besteht keine Beschränkung.

@simbienchen

magst du mal messen, wie weit vom Stamm deine Äste weg reichen, bitte.
Kann ich die dann heuer schon einpflanzen, ich würde sie zum Winter hin natürlich einpacken, damit nicht zu viel abfriert. Denke die Stecklinge ist mit knapp 50 - 70cm noch nicht so alt.

Hilfe

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Mach ich...Messe sie nachher aus!

Wenn die Stecklinge drei Jahre alt sind, kannst du sie schon rauspflanzen. Mit 70 cm könnten sie schon drei Jahre alt sein.

Malefiz hat auf diesen Beitrag reagiert.
Malefiz
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Also, die Äste reichen bis 120-140cm vom Stamm weg. Meine Feigen wachsen eher buschartig und breiten sich gerne seitlich aus....

Malefiz hat auf diesen Beitrag reagiert.
Malefiz
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

@erebus

Kennst du die Mutterpflanze von deinen Stecklingen? Da hättest du ja schonmal einen Anhaltspunkt wie groß sie wird.

Feigen tragen an dem Holz welches letztes Jahr gewachsen ist. Das heißt du musst wenn du Feigen ernten willst immer den Zuwachs von 2 Jahren in der Breite rechnen.

Schneiden funktioniert dann so, dass du immer die, die getragen haben abschneidest.

Wieviel hast denn an Platz? 1,5m wären schon ausreichend....

und - wer ist wohl Hubert?

Gsaelzbaer hat auf diesen Beitrag reagiert.
Gsaelzbaer

Brown turkey, die andere ist Goutte d'Or. Und Hubert ist mein Auto

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Meine Feige - als Baum erzogen - ist vermutlich eine Brown Turkey und sie ist wirklich seeehr starkwüchsig. So etwas kann ich mir an der Hausmauer so gar nicht vorstellen, jedenfalls nicht bei einem normalen Haus, wo man auch noch vorbeigehen muß. Ich kenne so ein strauchiges Exemplar an einer Schloßmauer - da paßt es hin.

 

Naja ich hab zwei Optionen, an der Garage oder an der hinteren Hausmauer wo ich den Spalierapfel hingepflanzt hab. Der müsste dann aber wieder raus, weil nicht genug Platz und sonne dort erst ab Mittag.

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zitat von Malefiz am 3. Februar 2021, 11:36 Uhr

Naja ich hab zwei Optionen, an der Garage oder an der hinteren Hausmauer wo ich den Spalierapfel hingepflanzt hab. Der müsste dann aber wieder raus, weil nicht genug Platz und sonne dort erst ab Mittag.

Oder Hubert darf nicht mehr in die Garage......dann ist Platz für die Feige.

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

nenene

Hubert ist zart besaitet. Straße stehen macht Aua.

Simbienchen hat auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchen
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Der soll sich nicht so anstellen, ist doch blos n Auto

Mü hat auf diesen Beitrag reagiert.
Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)
Seite 1 von 2Nächste
Zur Werkzeugleiste springen