Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Birnen, vergessene Sorten?!

VorherigeSeite 4 von 4

Ich habe gerade nochmal nachgeschaut: auf der Pachtwiese unseres Streuobstwiesenvereins stehen die Sorten Gellerts Butterbirne, Stuttgarter Geißhirtle und die Pastorenbirne. Wenn die Bäume morgen endlich vom Brombeergestrüpp ringsherum befreit sind, kann man endlich wieder Birnen ernten. Leider sind mein Mann und ich morgen anderweitig verplant und beim Arbeitseinsatz nicht mit dabei... :-(

Von mir auch Glückwünsche zu deinen neuen Bäumen! Bäume pflanzen ist toll!

Die sehen gar nicht so absterbend aus die Apfelbäume auf den Fotos.

Wie ist das eigentlich mit Pflaumen/Zwetschgen und Trockenheit? Hier sehen alle ziemlich mies aus nach dem Sommer. Sind das auch Klimaverlierer?

 

Bei mir auch, die Zwetschgen sehen nicht gut aus, die alte Pflaume von Oma noch aber gut, steht aber woanders - besser!

 

Ja, aber bedenke, die Bäume sind schon 13 Jahre alt, da gehts einfach nicht vorwärts, auch bei kräftigerem Schnitt(Trieb anregen) nicht, da habe ich nochmal 2,3 so "Halblebige"....

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)
VorherigeSeite 4 von 4
Zur Werkzeugleiste springen