Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Benjeshecke -Naturmodul in der Pufferzone

VorherigeSeite 4 von 4

das sieht doch schon mal echt gut aus!

Und alles besser als mit nem Riesenaufwand das Gestrüpp entsorgen.

Und auch alles definitiv besser als der schöne Zaun vom Nachbarn...

Die Brommiwurzeln können da definiv drauf. Sie dürfen einfach nur keinen Bodenkontakt haben.

Die Brommbeeren werden aber wahrscheinlich trotz mit Wurzel ausgraben nächstes jahr wiederkommen. Man erwischt nie alle.

Aber wenn der Boden schön locker ist hast du ja gute Chancen.

Lena hat auf diesen Beitrag reagiert.
Lena

Ich habe eine meiner Totholzhecken in einer anderen Variante gebaut als üblich. In der unteren Reihe befinden sich Steinhaufen, Wurzeln und dicke Äste. In diese steckte ich senkrecht Reisig.

Die andere Totholzhecke schichtete ich waagerecht auf und steckte nur ab und zu senkrecht glatte Äste dazwischen um sie zu stabilisieren. Sie wurde etwa einen Meter tief und ich glaubte anfangs, sie käme daher ohne Stützen aus. Der Wind neigte sie aber allmählich deutlich zur Seite.

Hochgeladene Dateien:
  • 20230107_150238.jpg
  • 20230104_214329.jpg
Somnia hat auf diesen Beitrag reagiert.
Somnia
VorherigeSeite 4 von 4
Zur Werkzeugleiste springen