Hortus Haraldus

Mein Garten ist Teil eines Kleingartenvereins. Ich gestalte ihn seit 2011. Der Boden ist sandig. In der Kolonie sind Gebüsche am Zaun nur geduldet. Pflanzen müssen 1m Abstand vom Zaun halten, Hecken dürfen nur max. 80 cm hoch sein. Als Kompromiss errichtete ich einige Klettergerüste und Rosenbögen, um sie bewachsen…

Weiterlesen

Hortus freihandelii

Mit finanzieller Förderung der Aktivregion „Eckernförder Bucht“ und die tatkräftige Unterstützung vom Naturgarten e.V. sind wir bereits sechs Monate nach unserer Unverpackt-Laden-Eröffnung zur Hortus-Naturgarten-Umgestaltung gekommen. Wir haben nun direkt drei Hochstamm-Bäume (Weißdorn, Feldahorn und Apfelbaum „Goldparmäne“), eine tolle Robinienholz-Pergola, einen Hotspot-Magerhügel mit Steinpyramiden, eine Pufferzone aus Wildsträuchern, Wildrosen und Kletterpflanzen,…

Weiterlesen

Hortus Passerum

Unser kleiner Hortus liegt mitten im Dorfkern in einem Hinterhof, der auf drei Seiten von den Nachbarn eingebaut ist.  Beim Betreten des Hofes fällt zuerst der uralte Efeu auf, der die ganze Südseite des Hauses vereinnahmt und von vielen fröhlichen Spatzen bewohnt wird, die die Namensgeber des Hortus sind. Daran…

Weiterlesen

Hortus vitae

Meinen Hortus hat Gärtner Mend (Biloba) angelegt. Es gibt einen Käferkeller, Insektenpyramide, Sandarium und Todholz. Die Materialien waren aus dem eigenen Garten oder aus der näheren Umgebung. Die Ertragszone und der Kompost sind im anderen Teil es Gartens. Bedeutung: Ein Garten für das Leben von Pflanzen und Insekten, ebenso eine…

Weiterlesen

Hortus securus

Hortus securus liegt in einem Industriegebiet im Münsterland.Hat eine Größe von 2000qm und besteht seit 1992.Vor ca.4Jahren entdeckte ich das Hortus Netzwerk und wurde auf das drei Zonen Modell von Markus Gastl aufmerksam. Die Pufferzone besteht aus Gebäude und einem Erdwall,welcher schon 1992 mit heimischen Sträuchern u.Bäumen bepflanzt wurde.Anfallendes Schnittgut…

Weiterlesen