Hortus Pica

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:20. Juni 2019
  • Beitrags-Kategorie:Hortus

Vor 10 Jahren glaubte mir niemand hier in diesem hoch gelegenen Dorf am Rennsteig, dass bei uns Gemüse wachsen kann. Blumenwiesen gab es in den Privatgärten so gut wie gar nicht. Die Gärten waren und sind leider heute immer noch geprägt von 5mal im Jahr gemähter Wiese/Rasen, damit es „schön“ aussieht. Ich bin da weit und breit die Ausnahme, eine Einzelkämpferin sozusagen.

Aufgewachsen bin ich ein einem Dorf in Sachsen-Anhalt und damit bin ich von Kindesbeinen an mit der Natur und Landwirtschaft verbunden . Also begann ich vor 8 Jahren, aus dem Stück Grünland welches vor unserem Haus lag, einen Garten entstehen zu lassen.

„Hortus Pica“ deshalb, weil wir in den hohen Bäumen um unser Haus drumherum viele Elstern (lat. Pica Pica) haben, die dort brüten und ich diese Vögel einzigartig finde – schlau, frech und wunderhübsch

  • Garten der Elstern (lat. Pica Pica)
  • Susi Stuhl
  • 98714
  • Stützerbach (am Rennsteig)
  • Deutschland
  • anima-imaginis@web.de

Zur Werkzeugleiste springen