Hortus Plenus

Hortus Plenus,  der reiche Garten, das Gartenreich ist reich an Vielfalt und Leben.

1996 von den Vorbesitzern als verwilderter Hausgarten übernommen entwickelte sich nach und nach ein Naturgarten, reich an Gemüse , Beerensträuchern, Obstbäumen und einer umfangreichen Sammlung von Kräutern und Stauden.

2010 entstand der Name Gartenreich, der 2015 mit der Eintragung als Hortus zum Hortus Plenus – der reiche Garten, wurde. Die drei Zonen wurden weiter ausgebaut und zusätzliche Module entstanden.

Einheimische Sträucher bilden eine dichte Pufferzone nach außen, hauptsächlich zur Straße hin.

Die Hotspot-Zone besteht aus kreativ angelegten und bepflanzten Steingärten mit viel Totholz und einem ganz kleinen Teich. Eine Besonderheit sind die bunten, reichhaltigen Staudenbeete und die Kräutersammlung.

In der Ertragszone werden alte und seltene Gemüsesorten durch Anbau erhalten. Es gibt verschiedene Beerensträucher und einige Obstbäume. Ein Folienhaus (3x4m) und zwei Tomatendächer helfen bei der Anzucht und schützen empfindliche, wärmebedürftige Pflanzen.

Hortus Plenus ist ein Platz an dem Vielfalt und Großzügigkeit herrschen und Menschen, Tiere und Pflanzen sich wohlfühlen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen