Hortus lieBefeld

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:1. Februar 2021
  • Beitrags-Kategorie:Hortus

Wir haben seit 2007 ein kleines Stadthaus mit ca 300qm² Garten.

Im April 2019 kam das Trampolin aus dem Garten raus …und damit fing alles an.

Die Erde darunter war ausgelaugt und mager. Ich habe sie mit Sand, Kies, Schotter und Findlingen aufgearbeitet, und dann heimischen Stauden sowie Wildstauden bepflanzt, zudem 1-jährige und 2-jährige heimische Blumen gesät.

Überall im Garten wurde dann Hortus gerecht aufgerüstet. „MACHEN ist wie WOLLEN, nur krasser!“

HOTSPOTZONEN:

Sonne: Dost, Ziest, Lavendel, Fingerhut, Echter Beinwell, Gundermann, Günsel, Flockenblume, Brennnessel, Riesen Lauch, Traubenhyazinthe, Glockenblume, Indianernessel, Akelei, Mohn, Sonnenhut, Ysop, Bergflockenblume, Kerzen-Knöterich, Goldmelisse, Silphie, Kugeldistel, Stockrose, Mannstreu, Kartäusernelke, Malve, Skabiose, Distel, Ringelblume, Königskerze, div. Lilienarten, Teufelskralle und div. Steingewächse, -fettblatt, -fetthenne, -Mauerpfeffer, -Tripmadam, -Sedum

Schatten und Halbschatten: Lungenkraut, Taubnessel, Großblütiger Beinwell, Vergissmeinnicht, Gedenkemein, viele verschiedene Storchenschnäbel, Schneeglöckchen, Märzenbecher, Maiglöckchen, Ehrenpreis, Fingerhut, große Fetthenne, Sterndolde, Winterling, Kronen-Lichtnelke, Leimkraut, Astern, Gelbweiderich, Frauenmantel, Kalla, Waldmeister, Bärlauch, Männertreu, Silberblatt.

Den Rasen mähe ich nur noch 1x im Jahr und habe Initialpflanzungen im Gras getätigt: Wilde Möhre, Großer Wiesenknopf, Färber-Hundskamille, Blutweiderich, Wiesenweiderich, Bärenklau, Scharfgarbe, hohe Wiesenraute, Habichtskraut, Magerite, Johanniskraut, Ackerdistel, Krokus.

Es gibt einen kleinen Teich mit Flachwasser und Tiefwasser, Krebsschere, Wasserpest, Dotterblume, Rohrkolben und (leider) Fadenalgen. Am Teich wachsen verschiedene Farne.

Als Sandarium habe ich einen alten Waschkübel mit Sand, Ziegelbruch und Schotter befüllt. Viele kleine Totholzhaufen, Steinpyramiden und Steinhaufen, Ziegelsteinmäuerchen, Trockenmauern, Bretterstapel, div. morsches Holz und Laubhaufen sind überall im Garten zu finden.

Ringsum habe ich verschiedene Nisthilfen für Wildbienen aufgestellt: Erdnest für Hummeln; Nisthilfen aus Holzbalken, alten Stämmen, Tonballen; Behältnisse mit Sand-Mörtelgemisch, Riedgrasbündel, Bambusbündel, markhaltigen Pflanzenstängel. Zudem Nistmaterial z.B. Schaffell, Schüsselchen mit nassem Lehm. Abgestorbene alte Bäume bleiben z.T. stehen. Es gibt div. Igelunterschlüpfe/verstecke; Nistangebote/häuser für verschiedene Vogelarten und Versteckmöglichkeiten für Ohrenkneifer, Käfer, Asseln u.a. Für die Fledermaushäuschen habe ich noch nicht den richtigen Platz gefunden.

Unsere ERTRAGSZONE ist sehr klein, ein Stadtgarten ist eben begrenzt.

Kürbis im Topf, Tomaten im Gewächshaus, schw. + rote Johannisbeeren, Stachelbeeren, Wild-Erdbeeren. Kräuter an verschiedenen Stellen im Garten: Topinambur, Bohnenkraut, Salbei, Oregano, Thymian, Schnittlauch, Pfefferminze, Zitronenmelisse, Sauerampfer. Auch 4 Obstbäumen: 3 Apfel, 1 Zwetsche und ein riesiger alter Kirschbaum.

Die PUFFERZONE umgibt den Garten an 2 Seiten bestehend aus einem wilden Mix von Heckensträuchern: Weißdorn, Haselnuss, Rose, Flieder, Stechpalme, Ahorn, Lorbeer, Buche, Hartriegel, Schneebeere und Efeu. Im Garten verteilt wachsen noch div. Kletterpflanzen und Sträucher: Waldgeißblatt, Schmetterlingsflieder, Kletterhortensie, Flieder, ungefüllte und z.T. gefüllte Rosen/Busch+Kletterrosen.

  • Bielefeld ist lieBefeld
  • Alice Stuffer
  • 33607
  • Bielefeld
  • Deutschland
  • 300
  • Instagram: _kuhliefumseerum_

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen