Hortus Hammerstatt

Der Verein Die Summer e.V. hat das Ziel die Stadt Bayreuth in Oberfranken zur insektenfreundlichen Vorzeigestadt zu machen und Menschen für das Thema biologische Vielfalt zu begeistern. Ende 2020 haben wir von einem anderen städtischen Gartenprojekt eine 1000 m² großen Fläche übernommen. Dort wollen wir zeigen, wie sich biologische Vielfalt in einen Nutzgarten integrieren lässt.

Unsere Ziele

  • Gestaltung eines öffentlich zugänglichen Hortus (lat. Garten)
  • Gärtnern nach den Prinzipien der Permakultur und ökologischer Landwirtschaft
  • Menschen für naturnahes Gärtnern begeistern

Die Struktur des Hortus Hammerstatt

  • Die Ertragszone liegt im Zentrum des Gartens und umfasst eine große Beetfläche, eine Kräuterspirale und ein Hopfen Tipi
  • Als Hot-Spot-Zone ist ein Magerstandort angelegt, der mit heimischen, insektenfreundlichen Blühpflanzen und diversen Nisthilfen die biologische Vielfalt fördert
  • Mehrere insektenfreundliche Sträucher puffern den Garten nach außen ab

Das entsteht in den nächsten Monaten

  • Die Ertragszone wird durch ein Kraterbeet und diverse Hochbeete aus Naturmaterialien erweitert
  • Es entsteht ein Wildrosenfeld mit verschieden heimischen Wildrosen und mehreren Steinpyramiden
  • Die Hot-Spot-Zone wird durch mehrere Totholzstrukturen (u.a. eine große Benjeshecke und ein Totholzhaufen) ergänzt
  • Die Pufferzone wird umfassender: Als Erweiterung werden eine Trockensteinmauer und eine Hecke aus insektenfreundlichen Sträuchern (Weißdorn, Felsenbirne, Holunder, Schneeball, Sanddorn etc.) angelegt.
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen