Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Zeigt her eure Pilze...

Dieses Foto entstand im Oktober. Der Pilz wuchs direkt unter einem unserer Apfelbäume.

Hochgeladene Dateien:
  • 20200908_090023.jpg
tree12, Evy und Dorothee haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12EvyDorothee

Und die Kollegen hier hatten wir im Herbst plötzlich indoor im Topf einer großen Zimmerpflanze.

Ich bin kein großer Freund von Indoorpflanzen, aber manche begleiten einen schon fast ein halbes Leben ...

Jedenfalls waren da nie zuvor so hübsche Kandidaten und - zack - guckten sie uns an.

Hochgeladene Dateien:
  • P1470102.JPG
Evy, Dorothee und Dorfgärtner haben auf diesen Beitrag reagiert.
EvyDorotheeDorfgärtner

Das habe ich heute im Garten entdeckt.

Ein Pilz?
Hab schon diverse Apps, dass WWW im Allgemeinen und mein altes Pilzbuch bemüht.

Vielleicht hat hier Jemand einen Tipp.

Fässt sich an wie ein Lederlappen, sieht von oben auch so aus. Von unten ist es weiß, keine Lamellen oder Röhren o.ä. Riecht angenehm nach Pilz.

 

Hochgeladene Dateien:
  • 86CCF14E-002E-4D66-BAE6-BDBB8F98460E.jpeg
  • E5B48344-1040-4EB7-87DF-B1EF3F3369FD.jpeg
  • 01D991C3-3379-4BA6-8330-21BD39D7950F.jpeg
Evy hat auf diesen Beitrag reagiert.
Evy

Diese Winzlinge habe ich im Wald entdeckt. Hutdurchmesser: 5mm 😄

Im Garten ist die Gelbe Lohblüte wieder da. Dieses Mal am Birkenstumpf

Hochgeladene Dateien:
  • 20210820_091108.jpg
  • 20210820_083604.jpg
tree12 und Dorothee haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12Dorothee

Ich hatte im Vorgarten einen seltsamen Pilz, aber vergessen, ein Foto davon zu machen. Es waren mehrere Exemplare, eng an eng, die um meine Aprikose herum im Rasen waren, wie der Anfang eines Hexenrings. Schwarz, fest, glänzend, ohne Stiel, sah aus, als lägen sie direkt auf dem Boden.

Hat jemand eine Idee?

Ich hätte auch eine Pilzidentifikationsfrage, und zwar habe ich den gestern im Wald entdeckt:

Hochgeladene Dateien:
  • 20210819_152407.jpg
tree12, Dorothee und Platterbsen-Mörtelbiene haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12DorotheePlatterbsen-Mörtelbiene
»Wer der Gartenleidenschaft verfiel, ist noch nie geheilt worden. Er fühlt sich immer tiefer in sie verstrickt.« – Karl Foerster

Es könnte ein "Glucke" sein. Die 'Krause Glucke' - Sparassis Crispa - wäre sogar essbar. Man kann ihn aber wohl leicht verwechseln

https://www.123pilzsuche.de/daten/details/KrauseGlucke.htm

Dorfgärtner hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dorfgärtner
Und wärend die Welt ruft ... Du kannst nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung ... Und wenn es nur einer ist... Versuch' es! Sylvia Raßloff

Im Urlaub waren wir in der Lüneburger Heide. Dort habe ich auf einem gemulchten Weg den 'Gestreiften Teuerling' entdeckt.

https://fundkorb.de/pilze/cyathus-striatus-gestreifter-teuerling

Hochgeladene Dateien:
  • 20210803_182241_copy_1651x929.jpg
tree12, Gsaelzbaer und Platterbsen-Mörtelbiene haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12GsaelzbaerPlatterbsen-Mörtelbiene
Und wärend die Welt ruft ... Du kannst nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung ... Und wenn es nur einer ist... Versuch' es! Sylvia Raßloff
Zitat von tree12 am 20. August 2021, 10:04 Uhr

Ich hatte im Vorgarten einen seltsamen Pilz, aber vergessen, ein Foto davon zu machen. Es waren mehrere Exemplare, eng an eng, die um meine Aprikose herum im Rasen waren, wie der Anfang eines Hexenrings. Schwarz, fest, glänzend, ohne Stiel, sah aus, als lägen sie direkt auf dem Boden.

Hat jemand eine Idee?

Heute habe ich mal nach den Resten der Pilze gesehen... kaum zu gLauben, daß das Schleimige mal richtig feste Fruchtkörper waren.

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • DSCN1175-klein.jpg
Dorothee hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dorothee

Diese netten kleinen Pilze befinden sich auf einem Stück Holunderholz, das ich im Vorgarten drapierte....

 

Hochgeladene Dateien:
  • DSCN1188-klein.jpg
Dorothee, Gsaelzbaer und Platterbsen-Mörtelbiene haben auf diesen Beitrag reagiert.
DorotheeGsaelzbaerPlatterbsen-Mörtelbiene
Zur Werkzeugleiste springen