Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Wildpflanzen vorziehen?

hallo, ich habe den ganzen Sommer über eifrig Samen gesammelt. Vom Wundklee über Hufeisenklee, Hornklee, Natternkopf, Skabiosenflockenblume, Esparsette, Resede, Salbei bis hin zum Blutweiderich, Dost, Thymian und was sonst noch alles so wächst in Natur und Gärten.

Nun will ich nächstes Jahr ein Staudenbeet anlegen und auch eine Kräuterspirale bepflanzen.
Würdet Ihr die Pflanzen vorziehen, und wenn ja: jetzt?

Manche blühen ja erst im zweiten Jahr und in die Falle bin ich dieses Jahr schon geraten mit der wilden Karde, dieses Jahr nur Blattwerk, blüht leider nächstes Jahr erst.

Wie macht Ihr das?

danke und liebe Grüße

Doro M.

Hi , ich sähe jetzt einen Teil vor Ort ein , einen Teil im Gewächshaus und den Rest erst ab März im Gewächshaus .

Ich werde ab Februar auf der Fensterbank vorziehen. Samen vorher min. 4 Wochen einfrieren (stratifizieren) ;-)

Zitat von Gsaelzbaer am 20. September 2020, 11:25 Uhr

Ich werde ab Februar auf der Fensterbank vorziehen. Samen vorher min. 4 Wochen einfrieren (stratifizieren) ;-)

Aber doch nur die Kaltkeimer, oder?

Zitat von Dorothee am 20. September 2020, 13:10 Uhr
Zitat von Gsaelzbaer am 20. September 2020, 11:25 Uhr

Ich werde ab Februar auf der Fensterbank vorziehen. Samen vorher min. 4 Wochen einfrieren (stratifizieren) ;-)

Aber doch nur die Kaltkeimer, oder?

Natürlich :-)

Gibt es eigentliche eine Seite oder App, die einem ganz schnell sagt, ob es sich um einen Kalt-/Warmkeimer bwz. Licht-/Dunkelkeimer handelt?

Ich mal durch Zufall auf diese Seite gestoßen.

https://www.insektensaatgut.de/product_info.php?info=p715_saatgut-rainfarn---tanacetum-vulgare-l-.html

Da es sich um einen Saatgut-Shop handelt, geben Sie zu den einzelnen Saaten/Pflanzen, Anzuchttips. Man gibt einfach die gewünschte Pflanze an und wenn man sie anklickt, erscheint eine sehr umfangreiche Erklärung zur Anzucht.

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen