Forum

Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Wi Bi Ni Hi´s

zu Deutsch, Wildbienen-Nisthilfe
mein Magerbeet ist ja auch mit Strangfalzziegeln begrenzt und oft hört man, die werden gar nicht so angenommen, Foto von heute

Ich lag auf dem feuchten Boden davor, deswegen auch etwas Gegenlicht, bitte entschuldigen. Im Hintergrund sind Nachbars Thujen zu erkennen, dieses Unkraut.

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Ich glaube tatsächlich, dass gerade Mauerbienen nicht allzu wählerisch sind. Die sind recht dankbar, was Löcher angeht. Egal ob das jetzt oval oder rund ist oder in Holz oder Ton oder Ziegel oder in einem Mauerputz. Sogar Schirme oder Wasserschläuche sind ja nicht vor ihnen sicher.

Sei selbst der Wandel, nicht das Rädchen

... oder Gartentische An unserem Terassentisch fehlen unter der Tischplatte die Abdeckklappen des Gestells. Inzwischen ist der Tisch mehr oder weniger vollständig vermietet.

By the way: Sind das rote Mauerbienen (Osmia bicornis)?

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_6312.JPG
  • IMG_6318.JPG
  • IMG_6330.JPG

Ich probiere momentan ziemlich viel aus.

Fertig gekaufte. Schilf. Bambus. Gebohrtes Holz.

Hochgeladene Dateien:
  • photo_2019-05-01_08-02-27.jpg
Sei selbst der Wandel, nicht das Rädchen

Bei uns gehen die Mauerbienen am liebsten in die Töpfe. Der Andrang ist aktuell so hoch, dass wir heute noch schnell einen Eichenbalken einbetoniert haben...

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_3706.JPG
  • IMG_3727.JPG

So eine Eichenstele hätte ich auch gerne. Hast du die selbst gemacht oder gekauft?

Sei selbst der Wandel, nicht das Rädchen

Habe Tetrapackdosen auf Länge geschitten,etwas Gips in den Boden gefüllt u.Pappröhrchen rein gesteckt.

Der ausgehärtete Gips hält die Röhrchen u.verschließt gleichzeitig die eine Seite bei beidseitig offenen Röhren.

Hochgeladene Dateien:
  • P1100051.JPG

Super Idee!!! Das mach ich bei Gelegenheit nach

Den Eichenstamm haben wir über EBay Kleinanzeigen gekauft. Einige Bohrungen habe ich noch ergänzt und die Eingänge geglättet.

Wirklich erfolgreich sind jedoch unsere Töpfe, bei denen wir die Röhrchen auch mit Gips befestigt haben.

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_3732.JPG

Bei uns stehen inzwischen auch mehrere WiBiNiHis, alle werden sehr gut angenommen und sind quasi ausgebucht. Ein guter Freund baut sehr schöne aus alten Eichenbalken. Das Neueste haben wir letzte Woche aufgestellt, es wird zur Zeit vom Grillenjäger in Beschlag genommen. Ich konnte heute beobachten, wie fünf 'Heuschreckchen' in die Bohrlöcher gebracht werden. .....

Mit Heuschrecken kenn ich  mich gar nicht aus, sie waren alle klein und leuchtend hellgrün.

Muss ich mir Sorgen machen,  dass zu viele von ihnen verbraucht werden?

Habt ihr auch so viele Grillenjäger an den Nisthilfen?

Viele sommerliche Grüße aus dem Elsass,

Susanne 🌻

Hochgeladene Dateien:
  • 20190826_202653.jpg
  • 20190826_202533.jpg
  • 20190826_202403.jpg

Kommentare sind geschlossen.