Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Tomatenfäule!! Hilfe!

12

super, das mache ich. Wie lange kann man sie aufheben? Bis nächstes Jahr? Oder fängt sie irgendwann das gären oder schimmeln an?

Wo am besten lagern?

Heb sie nicht zu lange auf, sondern tu deinen Tomaten (und anderen Nutzpflanzen) etwas gutes und gieß sie regelmäßig damit. Das kräftigt die Zellwände und macht sie widerstandsfähiger gegen die Pilzsporen der Fäule.

Zum Lagern stellst Du sie am Besten kühl und schattig.

Meine letzte gemischte Jauche hat im geschlossenen Heringsfass, halbschattig ca. 7 Monate gestanden incl. Reste der letzten Brennnesseln. Sie war der Starter für die neue Jauche. Aber die Nährstoffe darin werden mit der Zeit weniger.

Also lieber frisch verwenden, Rest im Herbst auf den Kompost geben und im nächsten Jahr neu machen.

 

Dorothee hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dorothee
Zitat von am 23. Juli 2021, 19:27 Uhr

Danke für all die Tips!

Ich hab Schachtelhalmbrühe angesetzt und gekocht und heute morgen auf die Pflanzen gesprüht.

Ich hoffe das hilft.

Das trockene Wetter hat jetzt auch geholfen - aber soll ab morgen wieder jeden Tag gewittern. Hm.

Habt ihr Erfahrung mit aufbewahren der Brühe? Ich hab halt gleich 8l angesetzt....

 

Kannste all deinen Pflanzen zu kommen lassen. ist ja gesundes drin. Und Stärkungsmittel freuen sich auch alle drüber.

Mein Brennnesseltee bekommen zuerst die Tomaten und den Rest dann, was Topfmäßig auf der Terrasse verteilt ist. Ins neue Jahr kam noch nie ne Jauche oder Brühe, die ich angesetzt hatte

Mü und Dorothee haben auf diesen Beitrag reagiert.
Dorothee
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
12
Zur Werkzeugleiste springen