Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Totholz

Nachschub aufm "Stückle" . Auf der Obstwiese gabs ja noch kein Totholz.......

Durch eine Bekannte hatte ich nun die Gelegenheit 3 volle Hänger Totholz (abgelagertes Holz zum Teil schon morsch) abzugreifen. Es ist eigentlich mal als Brennholz gedacht gewesen, das meiste davon Buche. Auf den Lagerhaufen fiel ein Baum der die Folie zerstörte und das gelagerte Holz wurde nass und fing an zu gammeln. Der Besitzer wollte es nun loswerden. Es ist zum Teil morsch, es waren aber auch sehr gute Stücke dabei.

Schon die Anfahrt wurde etwas abenteuerlich.....

Ein Freund von mir hatte mir seinen kleinen Jeep geliehen, da ich schon vorab gesagt bekam dass ein vorwärtskommen dort mit normalem PKW unmöglich sei.

So wars! Schon die Zufahrt zur Waldlichtung war versperrt durch einen umgefallenen Baum. Kein Thema, mein Kumpel Jürgen, Schreinermeister, hatte doch ganz gattlich ein kleines Fichtenmoped im Heck - geil! :-)

Also, zappzarapp, kurz in Stücke gesägt und der Weg war wieder frei. Matsch, tiefe Pfützen und alles nass und glibberich - mit dem PKW tatsächlich nicht zu machen.

Kurz vorm Ziel gings noch einmal steil bergab auf die grosse Lichtung, eine Wiese. Schon beim reinfahren wurde mir schnell klar - aus dieser feuchten Wiese kommst du mit vollem Hänger niemalsnicht wieder raus. Ich probierte es deshalb zunächst mit leerem Hänger, aha, alle 4 Räder gruben sich in den feuchten Boden......also, zurückgesetzt und mit zaghaftem Anlauf kam ich grade so wieder raus - mit leerem Hänger.

Gott sei Dank war der Besitzer selbst nebst Bulldog auch da, Rock n´Roll!

Mitm Schlepper haben wir das Holz portionsweise nach oben gefahren und dann in den Hänger geladen - puhhhh, Glück gehabt :-)

So wurden es insgesamt 3 Fuhren die den Weg aufs "Stückle" fanden. Hier soll das Holz nun ganz natürlich verotten und von Käfern und Insekten zerfressen werden. Nistraum und Möglichkeit natürlich auch.

Eidechsen können darin jagen und sich verstecken bzw. sich in der Sonne darauf aufwärmen.

Hornissen z.B. finden Nestbaumaterial und der Zaunkönig vielleicht eine Nistmöglichkeit.......

Im grossen Haufen ist unten drin integriert noch ein Igelunterschlupf.

 

Bitteschön, an alles was kreucht und fleucht - hier habt ihr ein Zuhause, bzw. Material für was auch immer. Ihr könnt jetzt loslegen ;-)

Hochgeladene Dateien:
  • DSC_5907.jpg
  • DSC_5906.jpg
  • DSC_5915.jpg
  • DSC_5919.jpg
  • DSC_5934.jpg
  • DSC_5925.jpg
  • DSC_5928.jpg
  • DSC_5935.jpg
  • DSC_5916.jpg
Malefiz, Simbienchen und 12 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
MalefizSimbienchenAxelKaitree12TillivillaLenaSomniaKirstenDorotheePlatterbsen-MörtelbieneAmarilleMichaelBalbina
Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Supertolles Projekt!! Wie immer, lieber Magnus, unter vollem Körpereinsatz Deinerseits... :-)

Gsaelzbaer hat auf diesen Beitrag reagiert.
Gsaelzbaer

Ahugahagahuga 🤠😎💪

Malefiz und Mü haben auf diesen Beitrag reagiert.
Malefiz
Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Cool

Boah, gigantisch! Das sind Dimensionen von Totholz, genial!

Was sich Normalsterbliche wohl denken, wenn so ein Aufwand betrieben wird, um einen Berg gammeliges Holz abzuholen, "nur" um ihn dann woanders weitergammeln zu lassen :lol: ... aber das Hortusherz kann sich kaum eine liebenswertere Aktion vorstellen. ;-)

Martin, Malefiz und 6 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
MartinMalefizSimbienchentree12SomniaKirstenDorotheeGsaelzbaer

Die Normalsterblichen tun es halt nicht...dann müssen wir das eben machen. Einer muss ja:-D

Simbienchen, Kai und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
SimbienchenKaiTillivillaDorothee
Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

ich habe auf meiner Wiese den Stumpen von meinem leider dem Sturm zum Opfer gefallenen Apfelbaum.

Da sind schon große Löcher drin von was auch immer da wohnt.

Der Bauer, der meine Wiese mäht hätte den natürlich gerne weg.

Stehendes Totholz ist ja das wertvollste. Hm, aber meine Wiese gemäht kriegen ist auch toll.

Kann ich den wohl einfach bodeneben absägen und woanders hinstellen? Ich könnte ihn an einen anderen Baum anlehnen oder an den Rand an einem Zaunpfosten befestigen.

Oder ist er dann wertlos weil die Wurzeln fehlen? Zerstöre ich etwas wertvolles durch die Umsiedlung??

Hochgeladene Dateien:
  • P1100459.JPG
  • P1100460.JPG

Klar kannst du ihn bodennah kappen und irgendwo neben aufrecht wieder hinstellen

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Also gut, wenn du auch der meinung bist werde ich das machen. Danke

Zur Werkzeugleiste springen