Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Stachelbeerblattwespen-Raupen

Zitat von tree12 am 17. April 2021, 14:37 Uhr

Ich habe gelesen, daß man die Sträucher mulchen und nicht stickstoffbetont düngen soll. Ferner kann man vorbeugend die feuchten Blätter mit Gesteinsmehl einstäuben. Und wie wir es ja alle bereits tun: Vögel, Spitzmäuse, Raubkäfer, Spinnen, Igel und Schlupfwespen fördern.

Ja genau, holen sichs die Schädlinge nicht, tuns die Vögel wenn du nicht schnell genug mitm ernten bist

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Unser Schneeball wird jedes Jahr von diesem Blattkäfer kahl gefressen. Der hat vielleicht noch 3 Blüten. Mehr schafft er nicht. Na und? 🤷‍♀️

Meine Micker-Schlehe war von Gespinstmotten befallen und war nur noch ein Gerippe. Sieht nicht schön aus, aber es war sehr cool, die Vögel zu beobachten, die sich die Raupen geschnappt haben 😄

Malefiz, Simbienchen und 3 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
MalefizSimbienchentree12DorotheeGsaelzbaer
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen