Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Sonnenblumen ohne (!) Pollen und Nektar

Zitat von GmiasObstTierla am 16. November 2019, 9:41 Uhr
Zitat von Annika am 16. November 2019, 9:14 Uhr

Schaut euch mal das Bild an:

https://www.dehner.de/produkte/kiepenkerl-samen-sonnenblume-fantasia-2623882/?categoryId=-s-619

Und, wer findet den Fehler!?

"Ein Herz für Nützlinge" muss aber noch dummdreist daneben stehen? So viel Dreistigkeit muss man auch erstmal besitzen.

Da müßte man mal die  Verbraucherzentrale einschalten bzw. informieren. Das ist doch definitiv eine Lüge, die auf der Packung steht und selbst lt. unseren laschen Gesetzen ist so etwas nicht erlaubt.

So, ich habe gerade die Verbraucherzentrale Rlpf. angeschrieben und gefragt ob es nicht Möglichkeiten gibt solche Art von Werbung zu unterbinden. Außerdem habe ich einen screenshot dieser Samenpackung mit einem Kommentar von mir versehen und auf FB gepostet. Wer Lust hat den Artikel ebenfalls weiter zu verbreiten, darf gerne auf meine FB-Seite gehen (findet ihr unter meinem Namen) und es teilen.

 

Ich gebe mal einen kurzen Zwischenbericht.

Das Anschreiben an die Verbraucherzentrale ergab nichts, außer der Aussage, daß sie nicht zuständig wären und ich mich an die ADD wenden sollte. Das habe ich dann auch getan mit folgendem Ergebnis: (Mail der ADD)
_______________________

Ihre Anfrage bezüglich der Werbeaussagen auf einer Saatgutverpackung wurde mir zur Bearbeitung zugeleitet.

Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) ist die Kontrollbehörde für den Verkehr mit Saatgut im Sinne des Saatgutverkehrsgesetz. Die Verordnung über das Artenverzeichnis zum Saatgutverkehrsgesetz wiederrum stellt eine abschließende Auflistung aller Arten dar, auf die das Saatgutverkehrsgesetz anzuwenden ist. Die Verordnung über das Artenverzeichnis zum Saatgutverkehrsgesetz schließt Sonnenblumen für Zierzwecke explizit aus dem Regelungskreis des Saatgutverkehrsgesetzes aus. Die Fundstelle habe ich Ihnen hier verlinkt.

„Verordnung über das Artenverzeichnis zum Saatgutverkehrsgesetz“ , Anlage Nr.1.3.7 (Sonnenblume - außer für Zierzwecke)

https://www.gesetze-im-internet.de/saatartverzv_1985/BJNR017620985.html

Eine sachliche Zuständigkeit der ADD besteht daher nicht. Inwieweit für Verbrauchsgüter eine Zuständigkeit anderer Behörden, z.B. der Gewerbeaufsicht, besteht, ist mir nicht bekannt. Die Firma Kiepenkerl, die die Werbeaussage getroffen hat, ist in Nordrhein-Westfalen ansässig. Auch die örtliche Zuständigkeit muss daher in Nordrhein-Westfalen verortet sein.

Insofern ist eine Nachfrage in NRW anzuraten.
_________________________________________

Ich bin grad ziemlich wütend. Es ist überall das Gleiche. Niemand fühlt sich zuständig, Verbraucherbeschwerden werden von A nach B geschoben, Keiner schreitet gegen solche Falschaussagen ein. Ob die Gewerbeauffsicht sich zuständig fühlt, wage ich zu bezweifeln. Also wohin jetzt mit der Beschwerde?

Ich bin grad ratlos.

Unser Unverpacktladen hat eine süße Idee: Dort kann man Gutscheine für den Laden kaufen, die aus einer Art handgeschöpftem Papier bestehen, in das Sonnenblumensamen eingebracht wurden. Wenn der Gutschein eingelöst wurde, wird er eingebuddelt und mit etwas Glück hat man im Herbst dann Sonnenblumen. Ich muss mal fragen, was für Samen das sind oder mir für mich mal einen Gutschein besorgen und selbst schauen, was rauskommt. Aber sie Idee ansich finde ich klasse.

Das ist wirklich eine gute Idee.

 

Menü schließen