Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Pufferzone zum Naschen?

Zitat von tree12 am 1. Februar 2021, 9:08 Uhr

Mein Mönchspfeffer duftet überhaupt nicht.... jedenfalls nicht so, daß es für die menschliche Nase wahrnehmbar wäre....

...die Blüten vielleicht nicht. Aber die Blätter und Stängel und Samen.

meine griechische Freundin bekommt jedesmal wenn sie an den Blättern entlangstreift ganz verklärte Augen vor heimweh. Der Duft davon ist toll!

Gsaelzbaer hat auf diesen Beitrag reagiert.
Gsaelzbaer

Ganz toll finde ich auch Obstbäume auf schwach wachsender Unterlage - Äpfel, Birne Quitte. Als Unterpflanzung Johannis- und Stachelbeere. Oder Pfefferminze, auch tolle Unterpflanzung.

Gsaelzbaer hat auf diesen Beitrag reagiert.
Gsaelzbaer

Ich habe mir letztes Jahr den Holzapfel gepflanzt, bin mal gespannt wie der sich macht!

@anja28, hast du eine Ahnung wo ich die echte heimische Wildbirne bekomme?

Und noch eine Frage, der Speierling ist mir als Containerware schon 2 mal eingegangen, das er am Anfang heikel ist weis ich. Was kann ich da besser machen?

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Warum fragst Du nicht mich wegen der Wildbirne....? Du kannst sie von Horstmann beziehen, da läuft sie allerdings unter "Kulturbirne" oder auch von Strickler.

Zitat von tree12 am 2. Februar 2021, 17:59 Uhr

Warum fragst Du nicht mich wegen der Wildbirne....? Du kannst sie von Horstmann beziehen, da läuft sie allerdings unter "Kulturbirne" oder auch von Strickler.

Schätzelein, da war sie doch aus?! Ich dachte nur ich eröffne mir noch eine Quelle falls das wieder nix wird

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)
Zitat von Gsaelzbaer am 2. Februar 2021, 18:08 Uhr
Zitat von tree12 am 2. Februar 2021, 17:59 Uhr

Warum fragst Du nicht mich wegen der Wildbirne....? Du kannst sie von Horstmann beziehen, da läuft sie allerdings unter "Kulturbirne" oder auch von Strickler.

Schätzelein, da war sie doch aus?! Ich dachte nur ich eröffne mir noch eine Quelle falls das wieder nix wird

Schätzelein, sie ist sowohl bei Horstmann (Pyrus communis) als auch bei Strickler (Pyrus pyraster) im Moment lieferbar...:-)  Also, sobald sie ihre Lieferungen aufnehmen.

Simbienchen und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
SimbienchenGsaelzbaer

War sie letztes Jahr definitiv nicht! Sonst hätte ich sie doch schon gepflanzt! Aber gut zu wissen, zu Strickler will ich eh bald mal-wenns wieder geht

tree12 hat auf diesen Beitrag reagiert.
tree12
Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Die Gartenbetriebe haben doch trotz Corona geöffnet... kannst Du nicht versuchen, die Wildbirne über einen lokalen Betrieb jetzt zu beziehen, am besten wurzelnackt? Dann könntest Du sie jetzt bei dem vielen Regen schon setzen und sie wächst gut an.

Zitat von tree12 am 2. Februar 2021, 19:06 Uhr

Die Gartenbetriebe haben doch trotz Corona geöffnet... kannst Du nicht versuchen, die Wildbirne über einen lokalen Betrieb jetzt zu beziehen, am besten wurzelnackt? Dann könntest Du sie jetzt bei dem vielen Regen schon setzen und sie wächst gut an.

Ich will da noch mehr machen, sie soll auf die Obstwiese mit noch anderen Büschen. Da bin ich noch nicht sicher ob ich das nicht besser im Herbst mach anstatt im kommenden Frühjahr. Ich habe dort kein Wasser weist du....

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)
Zitat von Gsaelzbaer am 2. Februar 2021, 17:33 Uhr

Ich habe mir letztes Jahr den Holzapfel gepflanzt, bin mal gespannt wie der sich macht!

@anja28, hast du eine Ahnung wo ich die echte heimische Wildbirne bekomme?

Und noch eine Frage, der Speierling ist mir als Containerware schon 2 mal eingegangen, das er am Anfang heikel ist weis ich. Was kann ich da besser machen?

pdf zu Speierling gefunden, guck mal
PowerPoint-Präsentation (bayern.de)

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen