Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Nisthilfen für Schwalben

12
Zitat von Kirstin Zoller am 22. Januar 2020, 15:22 Uhr

Hallo SImbienchen,
:) Deinen AUsführungen zum Thema stimme ich voll zu.

Bzgl. Deiner AUssage unten, dass bei Euch ein alter Bauernhof abgerissen wurde:
Wenn dort Mehlschwalben waren und Ihr gute Dachüberstände habt, dann habt Ihr gute Chancen, dass sie zu EUch umziehen.
Allerdings, wenn dort auch Rauchschwalben waren (also im Gebäude - und das ist bei Bauernhöfen fast immer der Fall), dann benötigen sie dringend als AUsweichmöglichkeit wieder einen Gebäudezugang.
Also z.B. Garage, Geräteschuppen, Diele o.ä. ab 1. Schwalbensichtung offen lassen oder dort wenn vorhanden ein Fenster auf Kipp öffnen, so dass sie ständig rein und raus können.

Es ist bei Rauchschwalben möglich, Zugänge zu Räumen, in denen sie brüten nur tagsüber offen zu lassen und ABends nach Sonnenuntergang zu schließen - die Rauchschwalben gewöhnen sich da sofort an den Rythmus und stellen sich drauf ein.
Allerdings muss dann wirklich gewährleistet werden, dass den gesamten Sommer hindurch täglich auf gemacht wird.

Unter Carportdächern nisten sie auch, wenn man ihnen da entsprechend geeignete Ecken unter dem Dach einrichtet (wichtig: nicht zugänglich für Katzen und Prädatoren)

 

Danke für diese Info's , Kirstin !

Ich vermute mal, dass es Mehlschwalben waren, ob da auch Rauchschwalben waren? Könnte durchaus sein, weil der alte Bauernhof einige offene Nebengebäude hatte... ich habe sie von unserem Grundstück immer beim Jagen beobachten können und einige Nester konnte ich von außen erkennen.

Unser Haus hat breite Dachüberstände und unser Carport ist offen und hat Balken, die zum Brüten genutzt werden könnten.

Ich könnte nur im Gartenhäuschen das Fenster auf Kipp offenstehen lassen, meinst du das würde reichen ?

Bin sehr auf darauf gespannt, was die Schwalben nutzen, wenn sie aus dem Süden zurück zu uns kommen....

 

 

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Ja, Schwalben kommen bequem durch gekippte Fenster - bei alten Ställen (also in der "vor-Offenstall-Zeit") sind sie fast nur durch gekippte Fenstzer ein- und ausgeflogen

Meistens sehen die Leute in erster Linie die Rauchschwalben, da sie deutlich tiefer jagen und fliegen, als Mehlschwalben.
Dadurch sind sie wesentlich auffälliger.

Sag niemals "nie", denn es gibt nichts, was es nicht gibt.....

Unterscheiden sich die Rauchschwalben auch noch deutlich durch die Körperform oder Schwanzform von den Mehlschwalben, damit man sie besser auseinanderhalten kann ?

Die Schwalben, die ich bei uns beobachten konnte, flogen hoch über den Bauernhofgebäuden , Scheune und über der Kirche...waren das dann eher Mehlschwalben? Ich muss mal nach Flughöhe googlen ...

Gar nicht so einfach, die Schwalben nachträglich zu identifizieren .... Ich muss da dieses Jahr unbedingt mal genauer beobachten !

 

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Die deutlichste Unterscheidung für einen Laien ist die Kehle:
Rauchschwalben haben eine Kehle so braun wie Rauch

und Mehlschwalben haben eine Kehle so weiss wie Mehl.
Aber insgesamt sind sie sehr unterschiedlich:
Rauchschwalben haben längere, dünne Beine, Mehlschwalben eher kurz und etwas kompakter und die Beinchen sind ganz leicht weiss behaart.
Mehlschwalben sind im gesamten Verhalten und in ihrer Optik sehr viel näher an Mauerseglern (die keine Singvögel sind), als an Rauchschwalben.
Rauchschwalben sind zueinander distanzierter, während Mehlschwalben deutlich enger zusammen rücken.

ALs sehr junge Nestlinge ist es für den Laien schwer, sie zu unterscheiden - da werden sogar Spatzen und andere als Schwalben eingeliefert, weil sie unter Schwalbennestern gefunden wurden.

Insofern ist es IMMER sehr wichtig, NIEMALS einen gefundenen Nestling mit Futter oder Wasser zu versorgen oder ihn in sein vermeintliches Nest zurück zu setzen, bevor man sich nicht eindeutig die Art hat bestimmen lassen.

Es macht SInn, generell bei einem FIndling, ihn zunächst zu sichern und dann den Notruf zu wählen, um sich erst beraten zu lassen, bevor man handelt.

Ich habe hier genau ausgeführt, wie man sich am besten verhält, wenn ein Küken vermeintlich aus dem Nest "gefallen" ist

Und hier eine Schnellhilfe "Erste Hilfe für Singvögel"

Stimmlich sind Mehl- und Rauchschwalben total unterschiedlich:

 

Mehlschwalbe

https://www.deutsche-vogelstimmen.de/mehlschwalbe/

 

Rauchschwalbe:

https://www.deutsche-vogelstimmen.de/rauchschwalbe/

auf den Fotos:

Nr 1 eine Mehlschwalbe

Nr 2 eine Rauchschwalbe

Nr 3 Mehlschwalbennestlinge

Nr. 4 Rauchschwalbennestlinge

Nr 5 Rauchschwalbennestlinge kurz vor dem Flügge werden

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • MM-170714-03.JPG
  • Sunny-mit-Nachwuchs-IMG_5131.JPG
  • Die-vier-Flens-IMG_1183.JPG
  • Nahids-Schwalben-DSC03885.JPG
  • Flori-Winnie-die-3-Musketiere-und-Mig-und-Mag-IMG_7008.JPG
Sag niemals "nie", denn es gibt nichts, was es nicht gibt.....
12
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen