Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Kräuter: Aussat, Anpflanzung, Standort, Bodenverhältnisse, Ernte, Trocknung, Einfrieren, Verarbeitung

12

Der zuvor hier erschienene Text wurde von mir gelöscht (@doro), da er rechtlich bedenklich war (zuviel kopierte Seiten).

Ich habe es jetzt anders formuliert, was weiter unten erscheint.

 

 

Die Tabelle über Kräuter, deren Licht- und Bodenansprüche wurde ebenfalls von mir entfernt, kann aber

https://www.kraeuter-buch.de/magazin/das-anlegen-eines-kraeutergartens-ideen-und-tipps-59.html

eingesehen werden.

äh - wow

Das war ne Menge. Aber copy paste - lieber nicht... edit

born to bee wild and free

Bitte nicht zuviel andernorts klauen, sonst besser Genehmigung einholen, kann für uns sonst teuer werden!

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Habe ich auch gerade von Simone gelesen :-? .

Hallo zusammen,

@simbienchen, @erebus,

an dieser Stelle hatte ich am 23. Mai Texte von 3 verschiedenen Webseiten zusammengetragen, die sich mit dem Thema Kräuter befassen. Da es aber rechtlich bedenklich ist, soviel in Wort und Schrift zu kopieren, habe ich den Text wieder herausgenommen. Nachfolgende Fragen werden gut unter den angegebenen Linkadressen beantwortet.

Wie schon zuvor erwähnt, habe ich keine Erfahrung mit Kräuteranbau. Bei meiner Recherche musste ich feststellen, dass auf den verschiedenen Internetseiten doch sehr unterschiedliche Empfehlungen zu Standort und Bodenanspruch bestehen. Ich denke, es wäre deswegen besonders hilfreich, wenn die Forenmitglieder, die schon ihre Erfahrungen mit Kräuteranbau gemacht haben, von diesen hier berichten.

  • Wann ist der beste Zeitpunkt zur Aussaat oder Anpflanzung der Kräuter?
  • Welche Kräuter bevorzugen welchen Standort: vollsonnig, sonnig bis halbschattig, schattig?
  • Welche Bodenverhältnisse passen zu den Kräutern: trocken, feucht, durchlässig?
  • Wie niedrig oder wie hoch sollte der Nährstoffgehalt sein?
  • Wie kann ich die passende Erde/Substrat selber mischen?
  • Was muss ich beachten, wenn ich Kräuter in Töpfen anbaue, z.B. auf dem Balkon/Terrasse?
  • Welche Kräuter passen zueinander, welche sollten lieber in einem separaten Bereich stehen?
  • Welche Pflanzen neigen dazu sich stark auszubreiten und verdrängen vielleicht andere?

Eigentlich wollte ich über das Thema „Kräuter ernten und trocknen, bzw. haltbarmachen/wie verarbeiten“, gesondert berichten, aber da dazu natürlich auf den Webseiten ebenfalls viel zu finden ist, kann man sich auch darüber hier informieren.

  • Welcher ist der beste Zeitpunkt zur Kräuterernte: Jahreszeiten, z.B. vor der Blühte, vormittags bis mittags, möglich nach ein paar Sonnentagen, also trocken ernten?
  • Wieviel kann ich von der jeweiligen Pflanze ernten: z.B. pro Woche nicht mehr als 10%, um die Pflanze nicht zu stressen?
  • Wie kann ich sie weiterverarbeiten: trocknen (wie, wo, wie lange), einfrieren, in Öl einlegen?
  • Worin lagere ich die Kräuter und wie lange sind sie haltbar?

Hier nun die Linkadressen, wo man obige Fragen gut beantwortet bekommt.

http://www.meine-ernte.de

https://www.kraeuter-buch.de/magazin/

https://utopia.de/ratgeber/kraeuteranpflanzen-mit-diesen-tipps-gelingt-es-ganz-leicht/

Ich hoffe, dass jetzt rechtlich alles in trockenen Tüchern ist und dass das Froum keinen Ärger bekommt.

Schade Dorothee, ich fand deine Artikel total toll und übersichtlich. Aber klar, bevors da Ärger gibt

 

Könnt ihr nochmal darstellen, was genau das Problem war? Also was man als potentieller Artikelschreiber anderst machen muss, damit es unbedenklich ist? Dann kann man sich da in Zukunft dran orientieren.

 

Ich habe von der Webseite ganze Texstellen kopiert und dann zu einem Ganzen zusammengefügt. Ich hatte halt gedacht, dass es ausreicht, wenn ich die dazugehörigen Internetseiten angebe. Dass man den Inhaber fragen muss, hatte ich nur bei Benutzung von Fotos gedacht. Für unerfahrene Laien ein schwieriges Thema :roll:

Das ist alles sehr schwer geworden, durch die Gesetzesänderung von D.

Ich hab da auch immer noch Probleme, ich versuche auch Textstellen mit eigenen Worten zu beschreiben, aber Bilder oder Tabellen - wird eben nicht einfacher. Mir persönlich wäre es egal, aber es kann locker 5stellig werden, wenn da ein findiger (windiger) Anwalt drüber stolpert

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Also zum grundsätzlichen. Es darf GAR NICHTS aus dem Internet, Büchern, Zeitschriften ... kopiert, fotografiert, oder auf sonstige Weise vervielfältigt werden. Das gilt auch für Artikel, Bilder die von einem selbst oder über einen sind.

Einzige Ausnahme, man hat eine schriftliche Genehmigung, die uns auch übermittelt werden muss.

Das sogenannte Zitatsrecht beschränkt sich auf wenige Worte und dann eine Verlinkung dorthin. Da ist aber in der Regel ein längerer Satz schon zu viel.

Bitte grundsätzlich auf solche Sachen, ohne Genehmigung, verzichten. Die Abmahnkosten gehen da gerne in die Tausende.

Gruß Robert

Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.
12
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen