Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Kaffeesatz und Schnecken

12

Man kann schon eine Schicht im Topf machen...*kicher*... die bleibt nicht lange liegen, denn Vögel und Hörnchen freuen sich übers tolle Material.

In meinen großen Töpfen habe ich das jetzt so gemacht, wie Du beschreibst, habe kleine Wollbällchen seitlich eingegraben, so gut es eben ging.

Ich hab dieses Jahr zum ersten Mal Schafwolle im Garten. Gefunden hab ich sie in den Kleinanzeigen von einem hiesigen Schäfer und weil ich so gar keine Ahnung hatte und auch nicht wusste wieviel 30 kg Schafwolle ist hab ich mir die doch glatt für nen Zwanziger geleistet. Fazit: 30 kg Schafwolle ist richtig viel und hat ebenso in den Kofferraum gepasst . Beim pflanzen von meinen Gemüsepflanzen mach ich jetzt immer ein ganz tiefes Loch und geb dort eine Handvoll Wolle rein, dann ein wenig Erde drauf und darauf die Pflanze. Jetzt dürfte sie lange Wurzeln machen wenn sie an den Dünger will. Meine Ertragsgarten hatte ich die letzten Jahre immer mit Stroh gemulcht und weil Stroh ein kleiner Stickstoffräuber ist werde ich jetzt Stroh mit Schafwolle mischen. Das was der eine zu wenig hat, hat der andere ausreichend. Gemischt mit Kompost dürften die kleinen Helferlein sicher genügend Futter haben und der Boden bleibt geschützt und hält länger die Feuchtigkeit. Danke Andrea das du mich so oft auf den Online-Vortrag über Böden hingewiesen hast.

Dorothee hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dorothee
Viele Gärtner haben eine Meise

Liebe Amarille, das habe ich sehr gemacht.. :-) Ich wußte, daß die Boden-Infos für Dich hochinteressant sein würden, besonders, weil Du ja soviel Gemüse anbaust. Aber auch abgesehen vom Gemüseanbau: das Bodenthema wird ja immer wichtiger für uns alle...

Amarille hat auf diesen Beitrag reagiert.
Amarille
Zitat von tree12 am 11. Mai 2021, 21:34 Uhr

Liebe Amarille, das habe ich sehr gemacht.. :-) Ich wußte, daß die Boden-Infos für Dich hochinteressant sein würden, besonders, weil Du ja soviel Gemüse anbaust. Aber auch abgesehen vom Gemüseanbau: das Bodenthema wird ja immer wichtiger für uns alle...

Du kannst echt hell sehen oder hast meine Wünsche ins Universum gehört, wo ich um Unterstützung gebeten habe

Das Problem Boden und  warum wächst es bei mir so schlecht, obwohl eigentlich alles gut ist, beschäftigt mich schon sehr lange. Nun ist auch dieses Rätsel gelöst und das auf natürlichem und so einfachen Weg. Meinen Gatten kann und darf ich hier nie fragen, der hätte sofort den passenden mineralischen Dünger zur Hand oder würde auch gerne mal durch spritzen. In der Natur sind wir als Eheleute sehr gegenteilig unterwegs, einig sind wir uns nur das Natur was schönes ist und geschützt werden sollte, über das wie diskutieren wir oft und nähern uns gaaaanz langsam

tree12 und Dorothee haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12Dorothee
Viele Gärtner haben eine Meise

Da das Wetter gerade passt, hier ein paar Schönheiten aus dem Garten

Hochgeladene Dateien:
  • DSC_0010.jpg
  • DSC_0081.jpg
  • DSC_0088.jpg
  • DSC_0097.jpg
  • DSC_0094.jpg
Simbienchen, Kirsten und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
SimbienchenKirstenDorotheeGsaelzbaer
12
Zur Werkzeugleiste springen