Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hochbeet befüllen

VorherigeSeite 2 von 2

Im Komposthaufen zählt Stroh auf jeden Fall zu den Langsamzersetzten, das müsste v.a. in Ballenform eigenlich gehen. Bin jetzt sehr gespannt auf die Erfahrungen!

»Wer der Gartenleidenschaft verfiel, ist noch nie geheilt worden. Er fühlt sich immer tiefer in sie verstrickt.« – Karl Foerster

Das wusste ich gar nicht. Ich dachte, das geht eher schnell…wieder was gelernt

Zitat von Kirsten am 12. Februar 2022, 18:04 Uhr

Das wusste ich gar nicht. Ich dachte, das geht eher schnell…wieder was gelernt

So zwei, drei Jahre wird es schon dauern, wenn Anja da gut Erde drüber packt. Die Rottungswärme könnte man glatt mit einem Frühbeetaufsatz kombinieren

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Also auch wenn man es schon vorher weiß ist es schon beeindruckend was so ein Hochbeet an Füllmaterial schluckt.

Bis jetzt sind drin ein altes gammeliges nicht mehr bewohntes Insektenhotel von 1m², ein halber Kirschbaum, 3 Ballen Stroh und ein viertel m³ grober Kompost. Voll ist es immernoch nicht.

Malefiz, Lena und 4 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
MalefizLenaKirstenStefanieGsaelzbaerDorfgärtner

Aber schön ist es

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
VorherigeSeite 2 von 2
Zur Werkzeugleiste springen